Warning: Declaration of gtw::widget($args) should be compatible with WP_Widget::widget($args, $instance) in /homepages/3/d84707774/htdocs/app297474225/wp-content/plugins/gtw/gtw.php on line 0
Geomantie / Erdbewusstsein | Willkommen bei Sternenfarben

New month / time window


Today (30th may) in dreamspell is the start of the new month, in the Energy of Kin 217. It is a very special time and month, as… it is in the Wavespell of the red moon, kin 209. As mentioned in former articles, kin 209 is a very special kin, as it was the start of the 13 year cycle in which we are in, that we are closing in July, and where at the heart of the wave was 2012 as year and galactic inflow. The winter solstice 2012 was guided by the Hathors in a 3 day vortex that opened on kin 207 – crystal hand, and closed on – yes – kin 209 – the new wave in the red moon quality, that was the start of the 13 year cycle. Now we have the start of a new month, and it is the solar earth, in this red moon wave, so we are in a vast time window and time loop to the energies of 2012, the passing 13 years, and all eons that led to 2012 and were included in the time beam of 2012. Solar Earth means, the earth aligns anew to the sun. It does so through one very particular chakra, the heart chakra, and especially the back of the heart chakra at the back of the spine, in the middle of the spine, near the second body location. So in case you feel an irritation, overstimulation, paine or any other stress – or maybe you just like to do some adjustments – i would suggest the following excercise of harmoniszing this solar-heart-chakra, so that the 13 year cycle can pass in grace and the adaption to the incoming communication and energy from and through the sun can adapt to the coming 13 year cycle. you may do this in the way that is best for you – eg. meditation, visualisation, pomander, quintessence, Quantum healing, angelic help, or just by affirmation and progressive relaxation method. in case you may like an affirmation, you may use the following or similar to it: „my heart chakra is harmonizing, my solar heart chakra is balancing and harmonizing the energ flow between sun and earth in the best possible way for my whole being. i am in a balanced alignment with my solar angel and the celestial beings and perfectly harmonized through my solar chakra system in my body on Earth. „;-)

Additionally i would suggest to do the „heart chakra“ sound meditation from Tom Kenyon / the Hathors
you will find it in the „listening“ section on Tom Kenyons Homepage – if you read and agree to his terms of listening and use, you will be guided to a section of free downloads. There you will find the heart attunement meditation.
when listening to it, just focus gently on your heart.
https://tomkenyon.com/listening

Energie des Vollmondes / 18. Mai 2019 / WESAK

Ich beschreibe die Energie des Vollmondes in Drei Abschnitten:
1. Geomantisch, in dem ich die Bedeutung des Sabischen Symbols des Vollmonds aus einem anderen Blickwinkel erkläre
2. ein Abschnitt, in dem das Horoskop und die kollektiven Auswirkungen beschrieben werden
3. Ein Blick auf WESAK und die Energie des Dreamspell Kins dieses Tag – also ein tiefer Bick in die großen Zyklen und Ereignisse.

  1. Sheila na Gig :

Eine Frau jenseits des Wechsels erlebt die Liebe von neuem. / Schlüssel: Die Fähigkeit des Menschen, in Bewußtsein und Empfinden über biologische Beschränkungen hinauszuwachsen. (Sabisches Symbol für die Sonne zwischen 27-28 Grad Stier / Heutiger Vollmond) (Anmerkung: der Volltext der Sabischen Symbole befindet sich am Ende des Dokumentes)

Die deutsche Übersetzerin des Göttinnen-Geflüster Kartensets erzählte mir einmal folgende Geschichte: Nach Fertigstellung der Karten und der Bilder reichte die Autorin, Amy Sophia Marashinsky, sie bei einem Verlag ein. Dieser wollte das Deck nur unter der Voraussetzung veröffentlichen, dass die Karte von „Sheila Na Gig“ entfernt oder wesentlich verändert werden würde. Die Autorin wusste jedoch um die Bedeutung und insistierte – bis der Verlag nachgab, und das Set so veröffentlicht wurde. Die Darstellung der Göttin „Sheila Na Gig“ stammt aus den Kirchen von Irland. Skulpturen einer alte Frau mit wirrem Haar und offener Vulva sind rätselhafterweise an manchen Kirchen angebracht .
Als ich im Internet nach weiteren Darstellungen googelte, sah ich, dass viele diese Darstellungen abgewandelt haben: die Frauen, die ihre Vulva offen halten, sind jünger dargestellt und schöner. Diese Verfremdung entspricht unserer Kultur, die das Wissen um eine solche Darstellung verloren hat, die glaubt, dass nur schöne Frauen (im gebärfähigen Alter) die Berechtigung haben, sich so darstellen zu lassen – und damit das Thema der -Darstellung verfehlen, es ausschließlich sexuell deuten. Als ich durch Irland reiste, besuchte ich einige der Sheila Na Gig Stellen. Sheila na Gig wird von den Druiden geehrt, vor allem den Druiden des ehemaligen hyperboreischen Raumes, die nun die Erinnerungen in Irland und Großbritannien wachhalten. Ich begriff, dass die Orte mit Sheila na Gig Darstellungen Orte alter Energielinien sind, ähnlich wie Drachenlinien. Sie zeigen Stellen an, an denen die Energien offen sind, Bibliotheken alten Wissens, alter Weisheit können an diesen Stellen erkundet werden. Weisheit und Wissen, dass in unserer irdischen Kultur von den Ältesten eines Stammes verkörpert wurde. Göttin ist „offen“, da diese Linien offen sind. Die offene Vulva zeigt die Offenheit von Energien der Erde an, die an diesen Orten den Besuchern zur Verfügung steht. Es sind auch Orte der Transformation, der Wandlung in den Energien der dunklen Göttin. In einer Gesellschaft jedoch, in der puer aeternus oder puella aeternus der Wunsch ist, geht die Weisheit des Alters und die Weisheit der Phasen der Wandlung verloren. (Wen dieses Thema interessiert, der sei auf das Buch von Marie Louise von Franz: Puer Aeternus verwiesen) Dane Rudhyar drückte die Energien wie folgt aus:


„ Die Symbolik betont die Fähigkeit des Menschen, sich über die Grenzen zu erheben, die sowohl die biologische Natur als auch das„ normale “soziale Verhaltensmuster ihm aufzuzwingen versucht haben. Wie in vielen vorangegangenen Symbolen wird eine „Frau“ abgebildet, weil das individuelle Bewusstsein in diesem frühen Stadium des zyklischen Prozesses noch eine empfängliche oder „weibliche“ Polarität hat.(…) Er oder sie sollte seinen oder ihren Geist frei für die Möglichkeit von immer neuen NEU-BEGINNUNGEN öffnen. Im Idealfall sollte der Neubeginn eine ausgereiftere Reaktion auf die neue Möglichkeit der Erfahrung bedeuten. “Dane Rudhyar und Astrological Mandala”, siehe Fußnote.

Die Orte, an denen Sheila na Gig zu sehen ist, sind Orte, an denen wir für eine Weisheit offen sind, die wir normalerweise nicht mehr haben, einen weisen Geist, eine weise, herangereifte Emotion in Bezug auf die Lebensphasen und die Veränderungen, die auf der Erde auftreten können. Es sind Orte, an denen man sich tief in der Erde verwurzeln kann, aber offen bleiben muss für eine Liebe zum Leben jenseits der Phase der Sexualität. An diesen Orten treffen sich Drachenlinien, Energielinien, die meines Erachtens noch keinen Namen in der geomantischen Gemeinschaft haben, aber den Druiden bekannt sind, die klug und weise die Erde und ihre Wesen lieben und hüten, einschließlich aller menschlichen Formen. Ein Vollmond bedeutet eine Opposition von Sonne und Mond, wobei sich der Mond in der Position befindet, in der er (im Horoskop) in Konjunktion mit der Erde steht. Das Sabische Symbol für diese Mond-Erde Konjunktion ist: Ein Feenkönig nähert sich seinem Reich. Wir sind von (unsichtbaren) Welten umgeben, für die den Zugang und die Worte und Bilder verloren haben. Oft sind wir als Kinder offen für diese Welten – Dichter und Denker sind es und beschreiben die Welten in ihren Werken. Manchmal, in den westlichen Zivilisationen im Alter, hat man durch das leben gelernt, dass es Wunder jenseits des Physischen gibt, für die lernen muss, die Augen zu öffnen. Jeder Lebensabschnitt hat seine eigene Thematik Weisheit, doch manche Räume der Weisheit werden erst durch den Reichtum des Lebens geöffnet, und durch einen Geist, der die feinstoffliche anerkennt. Dieser Vollmond ist in der buddhistischen Tradition WESAK, der höchste Feiertag der Buddhisten, da am Stiervollmond die Energie des Buddha Shakyamuni wiedergeboren wird. Shakyamuni wurde in eine königliche Familie, also in ein weltliches Königreich, geboren, das er dann verließ, um ein anderes Bewusstsein zu erlangen und in die Welt zu bringen.
Wesak ist das Fest der Geburt, Erleuchtung und des Übergangs des Buddha, da alle drei Ereignisse in seinem Leben zu einem Stiervollmond geschahen. So steht in diesem Jahr vielleicht diese Energie hinter der Wahrnehmung in andere Seinsbereiche :
(Auf dieser Stufe) „wird die Anwesenheit eines geistigen, vereinenden Faktors allmählich vom Individuum empfunden, das vielleicht genug hat von der äußerlichen Schau seiner Kultur. Eine INNERE ZUGEHÖRIGKEIT beginnt das Bewußtsein zu polarisieren.

2. Horoskopdeutung:

Wenn wir das Horoskop betrachten, sehen wir den Vollmond am Ende von Stier/Skorpion. Der Mond ist void of course, im Leerlauf, er vollzieht keinen weiteren Aspekt nach dem Vollmond, bis er das Zeichen verlässt. Der erste Planet, die die Energie, die im Moment des Vollmonds erzeugt wird, trifft, ist Mars und Lilith, die sich auf 1 – 2 Grad (Krebs / Fische) befinden. Nach meinem Verständnis hat Lilith viele Facetten, die mit der dunklen Göttin übereinstimmen – und ist aufgrund ihrer zyklischen Natur tief in heiligen Orten auf der Erde verwurzelt. In der individuellen Horoskopdeutung steht sie für die verdrängte, vergessene, weibliche Kraft . Mars ist der Planet der Auseinandersetzung, der Kriege, und der (männlichen) Sexualität. Die erste Energie, die also die Wiedergeburt des Buddha empfängt, sind also Lilith als auch Mars , die dazu neigen, die Energien in Handlungen zu externalisieren. Dies bedeutet in Bezug auf die kollektive Energie, dass viele in ihrem Inneren vor Wut, Ressentiments und unterdrückten Emotionen kochen und zu verschiedenen Themen ein „Es reicht / ich will raus“ Niveau erreichen.
Die Energie wird in einem Quadrat- und einem Quincunx-Modus sein – also können Irritationen und starker Druck dies hervorrufen. Der nächste Impuls wird dann ein paar Stunden später auftreten (19 Mai – ca ½ Tag später), da der Mond dann die Venus / Uranus-Konjunktion erreicht (4 Grad Stier). Wieder bildet sich ein Quincunx aus einem anderen Winkel, was in dieser Version bedeuten kann, dass der Mond ein Yod – den Fingerzeig Gottes – bildet, das auf Probleme hinweist, die gelöst werden müssen.
Venus und Uranus sind ein hochvibrierendes Energiefeld – die magnetische Natur der Venus trifft auf die elektrische Natur des Uranus und verwandelt sich in einen neutralen und dann wieder in einer Überladung in einen elektrischen Energieimpuls.
Das erste Beispiel, das mir dazu einfällt, ist der Riss, der sich in der Erdatmospähre aufgetan hat. Es kann sein, dass dieser Riss weitere seltsame Effekte (und Nordlichter) hervorruft.
Sobald der Mond am 19.Mai beginnt, das YOD zu formen, wird die Sonne Konjunktion Merkur des heutigen Vollmonds die „Entladestelle“ sein und einen Bumerang-Effekt erzeugen.Ich denke daher, dass es einige Auswirkungen in Bezug zur Sonne geben kann, Sonneneruptionen sind möglich (Sonneneruptionen auf der anderen Seite der Sonne, die nicht zur Erde zeigen, könnten bedeuten, dass wir mit dem Kosmos kommunizieren und dass die aktuelle Energie versucht, sich durch die Sonne in den Kosmos zu entladen – Eruptionen zur Erde hin würden bedeuten, dass wir uns dieser Energie jetzt widmen, jetzt hinsehen müssen). Da es sich um Merkur handelt, können bei plötzlichen Ereignissen oder zufälligen Ereignissen auch Entladungen oder Auswirkungen auf Kommunikationssysteme, Verkehr, Telekommunikation und alle Arten von Störungen elektrischer Geräte auftreten. Der Vollmond – die Sonne – ist in einem Aspekt zur Mondknoten Saturn / Pluto-Konjunktion. Das Stellium an Energie bedeutet, tief über die Strukturen (Saturn) auf der Erde nachzudenken, ob sie lebensspendend, lebenserhaltend oder lebensentziehend (Pluto) sind. Ob sie dem Zeichen der Zeit entsprechen, den Bedürfnissen, denen wir jetzt begegnen und die auftauchen werden, oder ob dies alles geleugnet wird und die Struktur in ihrer Steifheit verschärft wird.
Es werden diese Themenbereiche sein, die zur Energie des „Es reicht / ich will rau“ beitragen werden. Es geht um das Bewusstsein, dass Veränderung stattfinden muss, auch wenn eine Struktur starr ist. Die Überladung, die durch diese Aspekte stattfinden kann, zeigt, dass die Strukturen durchaus durchgeschüttelt werden könnten, um Weisheit und eine andere Sicht des Lebens (und der weiblichen Energie) hervorzubringen.

3. Wesak – Dreamspell

Im Dreamspell nähern wir uns langsam dem Ende des aktuellen Spins. Wir befinden uns in der Kriegerwelle, der Tag des Vollmonds ist Kin 205, die rote planetare Schlange. Der planetarische Ton ist der Ton der Manifestation, der die beiden Hände eines Körpers darstellt, die in der Lage waren, ein Ergebnis zu manifestieren. Die Schlange kann auch als Symbol für die Kundalini-Energie gesehen werden, mit dem planetarischen Ton in könnte man auch von der planetarischen Kundalini (Drachenlinien / Erdenergien) sprechen. Der Krieger und die Kriegerwelle in Dreamspell stehen nicht für Militär – nicht für mit Waffen gekämpften Kriege, sondern für die Tapferkeit und Ritterlichkeit im Inneren, den Mut, die Dinge in Klarheit zu sehen und den eigenen Lebensausdruck entsprechend der Seeleneinflüsse zu verändern. Ein Krieger ist ein Krieger des Lichts, die Energie ist hier, um den Traum zu erfüllen, den die Seele, die Erde, der Kosmos träumt. Wie ich vor ein paar Tagen in einem kurzen Abschnitt über den Portaltag in der „Nacht“-Energie erklärte, gibt es selbst existierende Träume, in die wir eintreten können, die aus der Sonne strömen (Selbstexistierende Nacht als Portaltag in der Sonnenwelle – der Zustrom durch den Solaren Logos in der Energie der Liebe / Weisheit)
oder der Portaltag in der Krieger-Welle, die den galaktischen Traum symbolisiert, um sich des größeren Traums draußen bewusst zu werden und Leben und Ziel in dieser Qualität des Kriegers des Lichtes in Einklang zu bringen. Die rote Schlange, die Energie, die die Erde als Planet in sich trägt, gibt die Energie, um dies zu manifestieren.
Kin 205 ist ein Spektraltag, also richten wir uns nach einem Teil des Universums aus, der Quelle der „roten“ Energie als Spektrum.
Wesak nun ist das Hochfest im Buddhismus und einer der drei wichtigen Vollmonde, in denen man sich in Meditation ausrichten kann. Buddha Shakyamuni wurde am Vollmond im Stier geboren, fand seine Erleuchtung am Stier Vollmond, und ließ seinen Körper am Vollmond im Stier zurück. Die buddhistische Gemeinschaft feiert diesen Tag als die Geburt des Mitgefühls, die Geburt der Weisheit Buddhas. Der Buddha selbst wird in jedem und allem wiedergeboren. Durch diese Energie, die Ausgießung der Liebe / Weisheit, die das buddhistisches Bewusstsein hat, entsteht die Möglichkeit, dass dies die rote planetarische Schlangenenergie so anregt, dass die Erde ihre Kundalini mit dieser Weisheit aufladen kann. Es ist daher ein guter Tag, um sich in Mediation zu begeben.
Mögen die Sterne auf deinem Weg leuchten, und möge dein eigener Stern dir den Weg weisen.
Octavia / 18. Mai 2019

4. Quellenangaben:

Phase 58 (28° Stier): Eine Frau jenseits des Wechsels erlebt die Liebe von neuem.

Schlüssel: Die Fähigkeit des Menschen, in Bewußtsein und Empfinden über biologische Beschränkungen hinauszuwachsen.

Nachdem wir einen jugendhaften und einen alten Weg gezeigt bekamen, wie das Individuum Gebrauch von dem macht, was ihm sein Kulturkreis gebracht hat, betont die Symbolik nun die Fähigkeit des Menschen, sich über die Beschränkungen zu erheben, die ihm biologische Natur und das »normale« gesellschaftliche Verhaltensmuster zu setzen versucht haben. Wie schon in vielen der vorangegangenen Symbole ist auch hier eine Frau abgebildet, weil in diesem frühen Stadium des zyklischen Prozesses das individuale Bewußtsein noch immer die rezeptive oder feminine Polarität trägt – wie es schon im allerersten Symbol der ganzen Serie (Phase 1, 1° Widder) angezeigt wurde.

Wann immer die dritte Stufe der zwölften Sequenz dem Individuum in den Sinn kommt, ist das ein Anzeichen dafür, daß es sein Denken freizügig öffnen soll für die Möglichkeit des jederzeitigen NEUBEGINNS. Idealerweise sollte der neue Anfang mit einer reiferen Einstellung zu der neuen Erlebnismöglichkeit verbunden sein.

Phase 238 (28′ Skorpion): Der Elfenkönig nähert sich seinem Reich.

Schlüssel: Die Fähigkeit des Menschen, ein integrierendes Prinzip im innersten Kern allen Daseins zu erkennen und zu ehren.

Dieses recht eigenartige Bild sagt uns vielleicht recht viel über die Begrenzungen des Denkens jenes Hellsehers, der es schaute; doch es kann auch bezogen werden auf die Symbolik der verschiedenartigen Geschöpfe einer geistigen Welt, wie sie in einigen Alchemie- und Rosenkreuzer-Büchern Erwähnung finden. Was hier wohl ausgesagt werden soll, ist, daß jenseits der äußeren Natur und des stolzen Ichbereichs eine geistige Welt existiert, der das intuitive Bewußtsein des Menschen zugehören kann. In jener Welt werden alle manifesten Wesenheiten als die vielfältigen Aspekte einer zentralen Kraft, eines zentralen Bewußtseins angesehen. Solch ein zentrales Einheitsprinzip haben die Gesellschaften in menschlichen, allzu menschlichen Königen zu verehren gesucht. In bezug auf das Individuum ist dieses Prinzip das Selbst.

Dies ist die dritte ;rufe in der achtundvierzigsten Fünfer-Reihe von Symbolen. Sie fügt den beiden vorausgegangenen Stufen eine weitere Dimension hinzu. Auf

dieser Stufe wird die Anwesenheit eines geistigen, vereinenden Faktors allmählich vom Individuum empfunden, das vielleicht genug hat von der äußerlichen Schau seiner Kultur. Eine INNERE ZUGEHÖRIGKEIT beginnt das Bewußtsein zu polarisieren.

Trilliums – Eine planetarische Meditation der Hathoren

In dieser Botschaft möchten wir mit Euch eine einfache, aber hoch effektive Methode teilen, mit der man sich die Quantumpotenziale Eures Körpers erschließen kann. Diese Technik ermöglicht es Euch, lebensfördernde feinstoffliche Energien aus anderen Dimensionen des Bewußtseins zu Euch zu ziehen.

Trilliums

Trilliums sind Quantenfeld-Effekte, die immer dann entstehen, wenn sich zwei subatomare Partikel treffen.
Sobald die Atome beginnen, die Verbindung zwischen den subatomaren Partikeln herzustellen, werden die Quantumfeld-Effekte verstärkt.
Da dann sich die Atome verbinden, um komplexe Moleküle zu bilden, werden die Quantumfeld-Effekte stärker miteinander verbunden und intensiviert
Aus dieser Perspektive ist Euer physischer Körper ein verwobener, choreographierter Generator sich miteinander verbindender und interagierender Quantumfeld-Effekte die spontan aus den Zellen Eures Körpers aufsteigen.
Diese zellulären Quantumfeld-Effekte tendieren dazu, sich in exquisit koordinierte Quantum-Attraktoren zu entwickeln, die feinstoffliche Energien aus Eurer Umgebung in die Zellen Eures Körpers hineinziehen. Dieser Prozess entfaltet sich, ob man sich dessen gewahr ist oder nicht. Es ist eine automatische und reflexive Aktion der zellulären Matrix, die ihr Euren Körper nennt.
Es gibt viele Seltsamkeiten und Kuriositäten bei Trilliums. Eine von ihnen ist ein Rätsel  ihrer Natur. Sie operieren unabhängig der eigenen bewussten Wahrnehmung sind jedoch stark von den tiefsten Kernglaubenssätzen beeinflusst, die ihr über die Natur der Realität habt. Mit anderen Worten, Trilliums sind – auf Quantumebene – programmiert durch die unermessliche und enigmatische Verbindung (Schnittstelle) zwischen Bewusstsein und Materie. (Anm.d.Ü: im englischen Interface, die Hathoren sind hier teilweise technisch durch Begriffe, die wir u.a. in Computersprache verwenden).
Zwei Individuen, die in der gleichen Umgebung leben, ziehen sehr unterschiedliche feinstoffliche Energien zu sich, die auf ihren Kernglaubenssätzen basieren. Diese Unterschiede könnten dann signifikant sowohl deren Wahrnehmung der „Realität“ (und was sie als möglich halten) beeinflussen, als auch das, was sie wirklich in der Lage sind, innerhalb dieser wahrgenommenen „Realitäten“ zu erreichen.
Während Trilliums zweifelsfrei automatisch agieren und das anziehen, worauf sie programmiert wurden, sind sie doch auch sehr einfach von der fokussierten Absicht und Ausrichtung beinflussbar.
Mit anderen Worten, man kann es beeinflussen, welche feinstofflichen Energien man anzieht, einfach durch den Gebrauch der eigenen Kräfte bewusster, fokussierter Absicht.
Der Wert der Arbeit mit Trilliums ist es, dass man wiederherstellende, aufbauende und ausgleichende Energien anderer Ebenen des Kosmos zu sich ziehen kann.
Dies bedeutet, ihr seid nicht begrenzt darin, nur aus der physischen Ebene und Dimension , in der der Körper sich bewegt, erhaltende und aufbauende Energien aufzunehmen,
Die Fähigkeit der Trilliums, lebenserhaltende und wohltuende feinstoffliche Energien aus anderen Dimensionen heranzuziehen, die über den physischen Planeten hinausgehen, ist genau der Grund, warum wir diese Information zu diesem Zeitpunkt mit Euch teilen.

Planetare Erdveränderungen

In vorhergehenden planetarischen Botschaften haben wir verschiedene ökologische Themen angesprochen, denen Euer Planet entgegensieht. Und zum tieferen Kontext dieser Botschaft empfehlen wir Euch sehr, dass ihr die vorherige Kommunikation mit dem Titel „Spatial Cognizanze“ lest. (Hier der link zur Deutschen Übersetzung auf Tom’s Webseite im Bereich „Hathor“ . http://tomkenyon.com/raumerkenntnis)
In dieser Botschaft gaben wir einige Prognosen und Vorhersagen zu einigen Abläufen im Ökosystem der Erde – speziell zu dem, was Umweltwissenschaftler das Sechste Massensterben nennen.
Wenn wir über das Sechste Massensterben sprechen, beziehen wir uns auch auf die Tatsache, dass ein großer Anteil von Pflanzen und Tierarten bereits von diesem Planeten durch die fünf vorhergehenden Ausrottungsepochen verschwunden sind.
Aus unserer Sicht und aus Sicht vieler Umweltwissenschaftler, betretet ihr bereits das Sechsten Massensterben.
Nachdem wir dies so deutlich sagen, lasst uns nun klären, dass, während das Sechste Massensterben eine Möglichkeit in Eurer Zeitlinie ist, es noch keine Tatsache ist, da jeglicher Ablauf von Ereignissen bis zum letzten Moment verändert werden kann.Wenn jedoch die Menschheit ihre Beziehung zur Natur und dem Ökosystem der Erde nicht verändert, wird das Sechste Massensterben unvermindert ablaufen.
Das Sechste Massensterben wird nicht bedeuten, dass die gesamte Menschheit zerstört wird, aber es bedeutet, dass ein Großteil der Menschen betroffen sein werden.
Unsere Sicht ist, dass sich in den nächsten 25 Jahren Euer Planet in eine rapide und radikale Transformation begeben wird, und damit auch Euer kollektives Bewusstsein.
Die Intensität der Stürme überall auf dem Planeten wird ansteigen, was dazu führt, dass sie immer zerstörerischer werden. Ozeanpegel werden steigen, schneller als bisher angenommen. Und diese, die in flacher liegenden Küstennahen Gebieten leben, werden schneller als von Wissenschaftlern vorausgesagt in das tiefere Festland flüchten und migrieren müssen.
Alle diese ökologischen Veränderungen schaffen immensen Überlebensstreß im Lebensbereich der Tierwelt und in allen botanischen Formen des Lebens wie Bäume und Diatomeen, winzig kleinen Mikroorganismen in den Ozeanen. Zusammen mit den Bäumen sind Diatomeen und andere Phytoplanktonorganismen dafür verantwortlich, den verwendbaren Sauerstoff der Erde zu bilden.
Riesige Baumreserven der Erde werden von Überforstung und Abholzung bedroht und sowohl Bäume als auch die Phytoplanktonorganismen werden sowohl vom Klimawandel als auch einer weltweit ansteigenden Toxidität (Giftpegel) negativ beeinflusst, der von den modernen Technologien verursacht wird. Die Ozeane werden übersäuert, und dies ist verheerend sowohl für ozeanische als auch Land-basierte Lebensformen.
Wenn das Sechste Massensterben unverändert weitergeht, wird die Mehrheit der Menschheit ein Teil der Geschichte der Erde werden. Die wenigen Arten von Menschen, die dies überleben können, werden eine andere Form von Mensch sein als das, was wir bisher kennen. Sie werden Begleiter und Verwalter der Erde statt deren Herren sein, und ein kollektives Verständnis für die Notwendigkeit von Kooperation wird in ein jedes Bewusstsein eingetrieben worden sein.
Die Unterschiede zwischen Menschen in Bezug auf Kultur und Religion werden weit weniger wichtig sein als es heute ist. Das resultiert aus der Tatsache, dass der Mensch, um zu überleben, die Unterschiedlichkeiten beilegen muss, um einen neuen gemeinsamen Boden zu finden (wir meinen dies übrigens sowohl übertragen als auch wörtlich).
Diese neue Art von Mensch wird also durchlässiger und offen für andere Dimensionen des Bewusstseins sein.
Dies bedeutet, dass zukünftige Menschen sowohl einen direkten bewussten Kontakt mit anderen Wesen galaktischen oder intergalaktischen Ursprungs haben (z.B. Aliens) als auch mit nichtverkörperten Intelligenzen wie Engel oder andersartigen Energiewesen.
Gegen Ende dieses nächsten Vierteljahrhunderts wird ein wachsender Prozentsatz der Menschheit galaktische Erkundungen durchführen, und die Menschheit wird ebenso eine Raumfahr-Zivilisation werden.
Es wird sicherlich eine seltsame und merkwürdige Zeit sein, um am Leben zu sein, da einige Menschen vorhaben, den direkten schweren ökologischen Veränderungen der Erde zu entfliehen. Gleichzeitig wird es andere geben, die sich verpflichten, ein erdgebundenes Leben zu leben, und diese neue Art von Menschen wird neue, kreative Wege finden, sowohl zu Überleben, als auch sich fortzuentwickeln und zu wachsen. Diese neuartigen Formen der Interaktion mit einer sich verändernden Erde werden neue Klassen und Arten von Nahrung und Medizin hervorbringen, die bisher noch nicht geschaffen wurden.
Um zum Fokus für die nächsten 25 Jahre zurückzukehren, es werden in den meisten Teilen der Welt zwangsläufig sowohl Nahrungsknappheit auch Wasserknappheit aufgrund der Veränderungen im Klima entstehen.
Aufgrund des Stresses auf alle biologischen System und als Ergebnis der Schädigungen in sowohl der Wasser als auch der Luftqualität werden Euren Nahrungsquellen, Wasser- und Sauerstoffversorgung zunehmend Vitalität entzogen.
Mit anderen Worten: es wird zunehmend schwieriger, genügend Nährstoffe und Lebenserhaltendes aus dem Erdumfeld zu extrahieren, auf das die Menschheit in den letzten Tausenden von Jahren vertrauen konnte.

Trilliums als Quelle von andersweltlicher Lebenserhaltung

Trilliums sind eine Möglichkeit für Euch, andere Quellen der Lebenserhaltung zu gewinnen, die in anderen Dimensionen der Existenz außerhalb der jetzigen Realität der Erde ihren Ursprung haben. Und sie sind eine Möglichkeit, die Zellen Eures Körpers eine Art Nahrung und wohltuende Energien zuzuführen, die euch stärken kann. Interessanterweise kann diese Energie viele Formen annehmen, inklusive Manna, eine formbare Nahrungsquelle, die sowohl im Alten Testament als auch im Koran als außerweltlichen Ursprungs erwähnt ist.
Es ist eine gute Fähigkeit, Eure Trilliums gemeistert zu haben, wenn ihr tiefer in die chaotische Natur Eurer planetarischen Transformation eintretet, die vor Euch liegt.
Das Schwierigste an Trilliums ist ihre Einfachheit. Ihr „TUT“ nichts um sie zu aktivieren, da sie sowieso schon 24 Stunden am Tag aktiv sind. Alles was ihr tun müsst, ist es, jene Energien zu qualifizieren, die ihr zu Euch ziehen wollt, und dies tut ihr ganz einfach, in dem ihr den Fokus auf diese Absicht legt.
Wenn ihr z.B. mehr Vitalität oder vielleicht wiederherstellende / heilende Energien braucht, tretet einfach in einen entspannten mentalen Zustand ein und werdet Eures ganzen Körpers in dem Verständnis gewahr, dass jede Zelle ein Quantum-Attraktor ist. Sobald ihr Euch mit dieser gewählten Intention verbindet, werden die Trilliums in Eurem Körper beginnen, Energien von anderen Dimensionen des Kosmos zu sich zu ziehen. Wenn Euer Verstand und die Gedanken umherschweifen, bringt sie einfach zurück, in dem ihr Euch erneut auf Euren Körper und die gewählte Absicht fokussiert – mit dem Verstehen, dass diese einfache Handlung der fokussierten Absicht Eure Trilliums verbindet.
Wir ermutigen Euch, damit zu experimentieren, in dem ihr viele verschiedene Arten  positiver, lebensfördernder, feinstofflicher Energien zu Euch zieht, die ihr in der zellulären Matrix, die Euer Körper ist, erfahren wollt.
Ihr werdet immer effektiver im Zugang zu den Potenzialen der Trilliums werden, wenn ihr einen veränderten Bewußtseinszustand einnehmt, da diese Fähigkeit in einer Domäne außerhalb der üblichen menschlichen Wahrnehmung liegt.
Wir haben die “Trillium Sound Meditation” geschaffen, um Euch darin zu unterstützen, Eure Wahrnehmungsrealität zu verändern, und ein Link zur entsprechenden Audio-Datei ist am Ende dieser Nachricht beigefügt.
Alles, was ihr tun müsst, um die Potenziale der Trillium-Sound-Meditation zu nutzen, ist, die Aufmerksamkeit auf Euren Körper zu halten, während ihr zuhört und Euch in die Klangcodes der Klangmeditation entspannt. Dann fokussiert Eure gewählte Intention mit dem Wissen dass, in dem ihr dies so tut, ihr die Trilliums in Euch aktiviert. Durch ihre eigene Natur werden die Trilliums beginnen, aus anderen Dimensionen stammende feinstofflichen Energien gemäß der Natur Eurer bewussten fokussierten Absicht in
Euren Körper zu ziehen.
Die Aktivierung Eurer Trilliums wird um so effektiver und kraftvoller sein, wenn ihr Euch ebenfalls in einen Zustand kohärenter Emotionen und Fühlens wie z.B. Wertschätzung und Dankbarkeit begebt, während ihr Euch in der Klangmeditation befindet.
Statt zu erklären, warum dies so ist, verweisen wir Euch auf eine frühere Hathorenbotschaft mit dem Titel: die Multiversum Sound Meditation, die ihr im Hathorenabschnitt der Website von www.tomkenyon.com findet.
Wir wünschen Euch viel Erfolg in Euren Erforschungen der Trilliums. Es ist, wie wir glauben, das größte Geschenk, dass wir Euch zu dieser Zeit geben können.
Möge dieses Wissen ein Segen sowohl für Euch und die, die ihr liebt, als auch zum Wohle aller fühlenden Wesen sein, während alle von Euch kollektiv die Schwelle zu einer größeren Planetarischen Ungewissheit überschreitet.
Die Hathoren
21. September 2018

Toms Gedanken und Beobachtungen

Da die Hathoren ihre Kommunikation mit der Referenz zu einer ihrer vorherigen Botschaften begannen, die sich „Spatial Cognizance“ nennt, möchte ich meinen Kommentar mit dem ersten Satz dieser Botschaft beginnen:
“Eure Welt ist in der Mitte einer immensen Metamorphose”
Persönlich finde ich das Wort Metamorphose ganz speziell passend, da der Begriff, der verwendet wird, sowohl “Transformation” als auch “die Form wandeln” bedeutet.
Eine oberflächlicher historischer Blick auf das Leben auf der Erde enthüllt klar, dass wir in der Mitte radikaler Transformation sind. Und die Form des Lebens (damit meine ich, wie wir das Leben leben) ist sich fraglos am Verändern. Teil dieser Veränderung ist, dass wir uns als Weltkultur psychologisch immer stärker von der Natur trennen. Die Effekte dieser Trennung von unserem natürlichen Ursprung tragen zu einer kollektiven Nichtbeachten der Natur mit unheilbringenden Konsequenzen für alles biologischen Lebens (uns inklusive) bei, es sei denn, wir ändern unser soziales Verhalten und die Einstellung in Bezug zur Natur.
Ich werde nicht die Vorhersagen der Hathoren diskutieren, die die nahe Zukunft der Erde betrifft, da ihre Kommentare selbsterklärend und auf den Punkt gebracht sind.
Bezüglich ihrer Vorhersagen werde ich an einen Kommentar erinnert, der in der „Selbstverbesserungs-Subkulur“ seit einiger Zeit die Runde macht: „Die Wahrheit wird dich befreien, aber zuerst könnte sie dich echt anpissen.“
Ich denke, an diesem Statement ist viel Wahrheit, wenn es darum geht, jegliche persönlichen Muster zu erkennen, sei es eine eher persönliche psychologische Tendenz, eine soziale Norm oder unser gegenwärtiger Sumpf in Bezug zum beschleunigt sich verändernden Ökosystem.
Die Hathoren waren von Anfang an ihrer Kommunikation mit mir seit den späten 1980’ern sehr klar, dass in Bezug auf die spirituelle Evolution die Ereignisse oder externen Situationen im Leben nicht so wichtig sind wie die inneren Entscheidungen, die wir treffen.
Ihr Standpunkt ist es, dass die Entscheidungen, die wir in Bezug zu den verschiedenen Herausforderungen des Lebens treffen, die tieferen Ebenen unseres Bewusstseins formen, und diese inneren Attribute werden es entscheiden, wo wir in folgenden Inkarnationen auftauchen. Mit anderen Worten: unsere Wahl bezüglich unseres jetzigen Lebens wird direkt sowohl die Qualität unserer Erfahrungen als auch die Möglichkeiten und Chancen die uns in anderen Leben geboten werden, beeinflussen, egal ob diese in den Welten der Materie oder in den Lichtreichen getroffen werden.
Von dieser Perspektive also gesehen bietet uns das moderne Leben mit den anstehenden Unsicherheiten und Chaos eine nie zuvor dagewesene Möglichkeit, sehr schnell im Bewusstsein zu wachsen und aufzusteigen – wenn wir jene Entscheidungen treffen, die den Aufwärtsschub unseres Bewusstseins fördern.
Mit diesem gedanklichen Fokus möchte ich auf einige Dinge der Hathoren Einführung in die Trilliums hinweisen.
Erstens: es gibt eine botanische Art von mehrjährigen blühenden Gewächsen, die man Trillium nennt, aber diese haben keinen direkten Bezug zur Bezeichnung, die die Hathoren verwenden – außer dass diese Pflanzen auch Quantum Attraktoren haben, wie alle biologischen Organismen.
Es gibt einige herausragende Punkte, die man beachten sollte, wenn man sich dieser Arbeit widmet. Die Hathoren empfehlen sehr, dass man sich in eine kohärente Emotion begibt, wenn man sich auf die Trilliums einläßt. Seit ich die Trillium information in Vorbereitung für das letzte Hathor-Event bekam, habe ich mit den Trilliums auf viele verschiedene Weisen und in verschiedenen Situationen gearbeitet. Und ich kann von meiner persönlichen Erfahrung aus sagen, dass meine Trilliums sich stark verbessern, wenn ich in einer kohärenten Emotion bin.
Viele von uns leben in verschiedenen Emotionalen Nischen, die darauf basieren, was wir im Moment erfahren. Wenn man die Welt und sich selbst vom Standpunkt einer inkohärenten Emotion (wie Angst, Feindseligkeit, Traurigkeit oder viele andere Formen emotionaler Inkohärenz, denen wir als Menschen ausgesetzt sind) sieht, könnte man es als schwierig empfinden, sich mit den Trilliums auf richtige Weise zu verbinden. Und, als Ergebnis, wird man nicht in der Lage sein, wie gewünscht aufbauende Energien aus dem Kosmos zu sich selbst heranzuziehen.
Daher gilt als ersten Schritt, wenn man sich mit den Trilliums verbindet, sich ehrlich anzuschauen und zu bestimmen, wo man sich gerade emotional befindet.
Dieses Selbsteinschätzung beruht übrigens auf Pragmatismus und hat nichts mit Selbstkritik zu tun. Aufgrund unserer Natur sind viele von uns Subjekt für alle Arten inkohärenter Emotion, und die schnellen Veränderungen in unserer Welt tragen in vielen Fällen zu einer steigernden Inkohärenz bei.
Unsere Aufgabe ist es, zu erkennen, in welchem Zustand wir sind, und wenn dies eher inkohärent ist (z.B. negativ), dann findet einen Weg zu einem kohärenten Zustand. Die Hathoren besprechen dies in einem ihrer früheren Botschaften mit dem Titel: „Die Multiversum Klang Meditation“. in dieser Kommunikation wird eine Methode beschrieben, wie man sich willentlich in einen kohärenten Zustand bewegt. Ihr könnt also diese Methode in Ausführlichkeit beschrieben finden, wenn ihr auf die „article“ Sektion geht, und den Titel: Appreciation and Gratitude: A Basic Primer auswählt.
Der zweite und letzte Punkt den ich in Bezug zu Trilliums machen möchte, ist, dass dieses Zu-Sich-Heranziehen wohltuender und aufbauender Energie eigentlich ein passiver Zustand ist. ihr „TUT“ nichts um die Trilliums zu aktivieren da sie immer Energie aus der Umgebung zu sich ziehen und in die Zellen des Körpers geben.
Um in dieser Arbeit effektiv zu sein, ist alles, was man tut, die Gedankenform oder Absicht zu halten, welche Energien man in den Körper ziehen möchte. Dies geschieht nicht durch Konzentration, die im besten Falle kontraproduktiv wäre. Der Grund dafür ist, dass Konzentration eine Art mentaler Spannung erzeugt, und Trilliums sich am besten aktivieren, wenn der Verstand sich wohlfühlt und einfach nur eine Absicht sanft hält.
Ironischerweise ist die Einfachheit, mit der man sich mit den Trilliums verbindet, der schwierigste Teil davon. Viele von uns sind es gewohnt, hart an etwas zu arbeiten, um etwas geschehen zu machen. Aber wenn es an feinstoffliche Energien geht (wie Trilliums), gilt: ist je weniger Aufwand/Bemühen, desto besser das Ergebnis.
Beachtet: Ein Excerpt der Trillium Klangmeditation, die zuerst im letzten Hathor Workshop 2018 verwendet wurde, ist unter dem “Listening” Abschnitt gepostet. Dieses Klangfeld ist sehr hilfreich, wenn man mit Trilliums arbeitet, und ist für den persönlichen Gebrauch kostenlos zur Verfügung gestellt. Ihr könnt den Link zu diesem Audio-file am Ende meines Kommentares finden.
Dieses Klangstück ist 5:53 min lang. Da ich mit dieser kurzen Version auch gearbeitet habe, kann ich sagen, dass es mehr als genügend Zeit ist, die Trilliums, wie es die Hathoren beschreiben, zu aktiveren. Alle die in der Empfänglichkeit der Trilliums bleiben möchten: ihr könnt durch die Aktivierung der Wiederholungsfunktion die Laufzeit des Stückes verlängern.
Jene von Euch, die mit den früheren Aufnahmen vertraut sind, erkennen die Basisaufnahmen für die Trillium-Sound-Meditation, die “Worlds Ascending” die zuerst auf der CD “Ascension Codes” erschien. Der Unterschied zu diesem Stück ist, dass höherdimensionale Hathoren – bekannt als der Aethos – zusätzlich auf die Originalaufnahme singen, was es akustisch sehr ungewöhnliches und energetischer macht.
Die Trillium Klangmeditation befindet sich in der “listening” section unter www.tomkenyon.com. Wenn ihr diese Nachricht von uns erhaltet habt, könnt ihr auch auf den Link weiter unten im Text klicken, und ihr werdet zu der „listening“ section geleitet. Wenn ihr die Listening Bedingungen akzeptiert, habt ihr sofortigen Zugang zu einer Plethora von Klangmeditationen, Vorträgen, Interviews, und all dies kann für den persönlichen Gebrauch angehört, oder downgeloaded verwendet werden. Scrollt einfach nach unten zur Auflistung bis ihr den Titel „Trillium Sound Medition Excerpt“ findet.
Hier klicken um die Trillium Sound Meditation zu hören oder zu downloaden.
©2018 Tom Kenyon All Rights Reserved www.tomkenyon.com
Ihr könnt diese Nachricht in allen Medien und in jedem Format teilen, sofern dies kostenlos geschieht, nicht verändert wird in Inhalt oder Ausrichtung, der Autor gewürdigt wird und die gesamte Copyright-Vereinbarung zitiert wird. Bitte beachtet, dass diese Erlaubnis nur das geschriebene Wort betrifft, und nicht die Klangmeditation.
Informationen, die nicht in direktem Zusammenhang zur Botschaft steht
Die Aufnahmen des letzten Hathorenworkshops “The Art of Psycho Navigation Spatial Cognizance” sind nun als CD und mp3 erhältlich. Der Titel des Workshop sets ist „Multiversum“ den man im Webshop unter www.tomkenyon.com findet. Dieses Set an Aufnahmen beinhaltet die komplette Trillium Sound Meditation.
Zusätzlich dazu wurden die ausführlichen Handouts für diesen Workshop in der Artikel-Seite gepostet. Dieses Handbuch beinhaltet mehr Informationen zu den Trilliums sowie den Kontext in dem sie präsentiert wurden. Um dieses Material zu finden, klicken sie auf die „article“ Sektion der Webseite und suchen Sie nach dem Titel: The Art of Psycho-navigating Spatial Cognizance

Wissenschaftliche Informationen über unseren sich verändernden Planeten

Anmerkung: Nachdem ich diese spezielle Hathorenbotschaft erhielt, forschte ich etwas und recherchierte verschiedene Studien zu Umweltthemen, und entschloß mich, vier (4) unterschiedliche Artikel zu teilen. Für alle, die Informationen vermeiden wollen, die sie emotional verstörend finden, empfehle ich, diese Artikel NICHT zu lesen, da sie ein sehr bedrückendes Bild unseres Planetarischen Ökosystems zeichnen.

Carl Edward Rasmussen von der University of Cambridge postete einen kurzen, für Laien geeigneten Artikel über den Klimawandel am Sept 14, 2018. Der Titel ist ironisch: Is Paris 2015 Already Underwater? (Ist Paris 2015 schon unter Wasser?)

 

Dieser Post wurde dann von verschiedenen alternativen neuen Quellen aufgegriffen. Hier einige der vielen Links zu diesem Artikel: https://dissidentvoice.org/2018/09/is-paris-2015-already-underwater/

Es gibt einen Artikel in “Scientific American” der die Misere der Orca Wale überall auf der Welt ausgelöst durch die Verschmutzung der Ozeane beschreibt. Ihr könnt diesen Artikel lesen, in dem ihr diesem Link folgt:
Ein Artikel, veröffentlicht von der “World Watch Institute”, behandelt einige der signifikanten Veränderungen in der Antarktischen Umwelt. Ihr könnt diesen Artikel finden unter:
Am 27. Juli 2018 veröffentlichte der US Congressional Service einen Bericht mit dem Titel: Changes in the Arctic: Background and Issues for Congress. (Veränderungen in der Arktis, Hintergründe und Themen für den Kongress) Dies ist eine extensive Studie die viele der Herausforderungen und Möglichkeiten in der Arktis beschreibt.

 

 

Earthquakes / African magnetic anomaly / magnetic pole flip

For the English Version please scroll down

In und um Afrika entdeckten Wissenschaftler starke Abweichungen im Magnetfeld (siehe link Daily Mail Artikel).
Sie schlußfolgern, dass diese oder ähnliche Abweichungen in Zusammenhang mit einer möglichen Polumkehr der Erde zu tun haben könnten. Die Erde verändert ihre magnetische Ausrichtung in Zyklen, der letzte Polsprung liegt schon länger als erwartet und berechnet zurück.
Nun traten in den letzten Tagen Erdbeben an der Afrikanischen Küste auf. Wie man aus den EMSC Seiten ersehen kann, wenn man auf die Liste an Erdbeben auf Einzelbebenlinks klickt, finden die meisten Erdbeben an den farblich gekennzeichneten Erdplattenlinien oder Verwerfungen auf. jedoch nicht die Beben der letzten Tage nahe Afrika.
Ich frage mich also: Wenn man die beiden Informationen in Betracht zieht, könnte das unter anderem bedeuten, dass der Polsrpung schon begonnen hat – und dass auch Regionen, die bisher Erdbebenfrei waren, nun von Erdbeben betroffen sein könnten, je nach Schwäche oder Stärke des augenblicklichen Magnetfeldes der Erde.
 
Quellen:
– Erdbebengrafik: Screenshot von EMSC website https://www.emsc-csem.org/Earthquake/ und deren Statistikfunktion, Statistikzeitraum, der von mir gewählt wurde, war vom 1.1.2018 – 15.06.2018
– Artikel über magnetische Anomalie: neben wissenschaftlichen Artikeln war eine der Veröffentlichungen in: http://www.dailymail.co.uk/sciencetech/article-5467931/A-southern-Africas-magnetic-field-dramatically-weakening.html     abgerufen 15.05.2018

***********************************************
ENLISCH VERSION

In Africa scientists found strong magnetic anomalies, which they refer to possible indication for a pole flip of earth,

With that in mind, I got aware of certain earthquakes that started in Africa a few days ago. I checked the statistics of emsc for 2018, and found, that really these quakes were only in the past weeks.
If you look at individual earthquakes by clicking on one of the listings of recent earthquakes ( https://www.emsc-csem.org/Earthquake/ – ) you can see, that most of the earthquakes happen on the fault lines, that are seen in any of the maps.
Yet not the African ones.
They appear outside faultline markers.
Just something I noticed, and I wonder whether these are earthquakes happen due to the magnetic anomaly.
If this may be one or the main causes, then the flipping of the poles could mean a tremendous increase on earthquakes in regions that didn’t have problems like this before…
with a process of the flip probably already started.

sources:
Image: Screenshot of emsc web page and their statistic search site
Link to an article on the african magnetic anomaly: http://www.dailymail.co.uk/sciencetech/article-5467931/A-southern-Africas-magnetic-field-dramatically-weakening.html

 

Risse in Magnetosphäre / Cracks in Earth’s magnetosphere

(for English version, please scroll down)

Falls Ihr Euch müde oder eher angestrengt fühlt zur Zeit: wir haben keine Sonneneruptionen, sondern Risse im Erdmagnetfeld. Spaceweather beschreibt diese Risse als „normal“ und saisonal, doch ich bin mir da nicht so sicher. Meine Beobachtungen der letzten Jahre zeigen eher „hausgemachten“ Einfluss durch u.a. technische Geräte.
 
So wie der Mensch eine Aura hat, hat die Erde eine Aura. Ihre heisst „Magnetosphäre“ und wird durch u.a. durch die NASA gemessen und überwacht. Wir leben in ihrer Aura – atmen in ihr – unser Herz hat eine ähnliche Frequenz wie die Erde (Schumanfrequenz) – und Risse in ihrer Aura finden sich dann auch in unserer Aura.

Daher ist dies eine gute Zeit, um auf die eigene Aura achtzugeben und sich um sie zu kümmern. Dies kann man auf verschiedene Weise tun, durch Anwendung energetischer Produkte oder Atemübungen:

 

Sofern Ihr mit Aura-Soma vertraut seid, wäre die Verwendung aller drei Ebenen von Pomander, Quintessenzen und Archangeloi anzuraten. Wenn ihr andere energetische Produkte verwendet oder mit Kristallen zusammenarbeitet, können auch diese Euch unterstützten.
Darüber hinaus gibt es eine wundervolle Atemübung der Hathoren, die das Energiefeld stärkt.
So wie die Erde eine Erdachse / Rotationsaches hat, so hat unser Energiefeld ebenfalls eine. Sie wird Pranaröhre genannt.
 

Atemübung zur Stärkung des Energiefeldes:

Einatmen durch das Herz / die Herzgegend. Beim Ausatmen den Atem durch den Gesamten Körper strömen lassen.
Variation1: Einatmen durch das Herz / die Herzgegend: Ausatmen in das gesamte Energiefeld
Variation 2: Einatmen durch das Herz – Ausatmen in die Pranaröhre (Achse) und von dort aus die Energie in die Aura einfließen lassen.
 
Der Originalartikel von www.spaceweather.org ist vom 19. März – wie folgt.
SURPRISE GEOMAGNETIC STORM: On March 18th, an unexpected crack opened in Earth’s magnetic field, sparking a brief but potent G2-class geomagnetic storm. Bright auroras ringed the Arctic Circle while, in Europe, the light show descended as far south as Germany. With the northern vernal equinox less than a day away, this is the time of year when such cracks tend to form. Today’s edition of Spaceweather.com explains the phenomenon of springtime magnetic cracks and how you can monitor them online.
 
Photocredit Energiefeld: wikipedia commons
*****************************************************************************************************

English Version:

 

If you feel drained and think it may come from the sun: we do not have solar flares, but cracks in our magnetosphere and a sun that emitts a constant stream of energy through a „coronal hole“ so a magnetic .change in its energy field
Spaceweather article states this is rather normal, yet due to various observations on the impact of technical devices i think some expansion of the cracks or their opening may be manmade in the past decades.
Just as our body has an Aura – Earth has. Earth’s unseen Aura is called magnetosphere. So if cracks appear in the Earth’s magnetosphere, so may be cracks appear in the own Aura.
 

For whatever reason you may feel tired or drained… energize your Aura or do excercises for your Aura –

This can be a Pomander, Quintessence and Archangeloi meditation – so a meditation on all levels –

Or a beautiful breathing excercise given by the Hathors.

just as earth has an axis, we all have. Our inner magnetic field axis is called pranic tube. One way to energize the own field is to breathe consciously (better in nature – or with a window open).

 

Excercise:

consciously breath into your heart area – then with the outbreath let the breath flow into your whole aura.

Inbreath – heart center – outbreath to the whole Aura/energy field.

Variation: inbreath heart center – outbreath on the pranic tube – letting the energy then flow into your Aura.

 

Here the article on the cracks on www.spaceweather.com (from 19th March):

SURPRISE GEOMAGNETIC STORM: On March 18th, an unexpected crack opened in Earth’s magnetic field, sparking a brief but potent G2-class geomagnetic storm. Bright auroras ringed the Arctic Circle while, in Europe, the light show descended as far south as Germany. With the northern vernal equinox less than a day away, this is the time of year when such cracks tend to form. Today’s edition of Spaceweather.com explains the phenomenon of springtime magnetic cracks and how you can monitor them online

 

a window towards next year

Kin 168 + 169 Images of the Kins: CD Rom Edition www.maya.at – Text to it: Octavia Gentemann-Schmidt

Today on November 7th 2017 is Kin168 – the Crystal Star, also a portal day.
A day for cooperation in the energy of harmony and beauty.
The seal of the star can be seen as symbol for Venus or Sirius – so a star symbolizing an ascension path for Earth, as in the ancient wisdom teachings Earth is to be said an other form of Venus.
The twelth tone and the yellow seal corresponds with this year Crystal seed, so the emphasis on this year in each wavespell is – where is the cooperation of us taking place, in which way, which form. Today, the question is asked – how and where do we cooperate with the intention of harmony and beauty. Weiterlesen

September 05 – Kin 260 – Preview to the next 260 days

A bit of a short preview of what may come – today is a portal day, so political issues have also an impact in space and time…
North Korea fired missiles towards China, while they do the G20 meeting… while at the G20, which is an economy meeting of world leaders, a lot of other background issues are given space and may be or may be not discussed. China is in its subtle way demanding an expansion of their own mindset and energy… and here my view and this short article sets in

Due to the solar eclipse, a solar ring of time from the African continent containig access to the wisdom libraries was released. This will lead to an increase of wisdom people on earth hardly had access to and this will continue for decades and centuries to come.
As today the world leaders are in China, and tomorrow the ASEAN meetings will start, two focus points of cosmic portals (kin 260 and Kin1) are taken with these economic Asian events.
As the Dreamspell also contains I-Ching-hexagrams (see the Star Traveller almanac by Stephanie South/José Argüelles), all that are interested in energetic flow and harmonizing may deepen their understanding of – – and — , of existence and non existence, of light and dark, of 0 and 1 … the flower of life in circle turning to the chinese luck knot that is square in nature and therefore the cube of Metatron harmonizes also with the chinese Tao. The i-Ching and the 5 Element harmony as a wisdom will be one of the issues of the coming 260 days.
Due to the meeting of the ASEAN countries i would also suggest, that the vison of the ASEAN countries will spread more. The ASEAN countries formed in emphasis for the European thought. With that respect, i again call St. Germain in, ruler of the 7th ray of the new time to come, the Aquarian age. He was one of the founder of the economic wealth of Europe, and as the ASEAN countries have Europe as a vision, he may support this.
the 7th ray politically seen may be attributed with communism and socialism, as These experiments took place under the guidance of the 7th ray, but both of these political ideas and theories are just a rough first sketch and were in that matter of sense not able to expand into the world realm. Yet with St. Germain as the one that contributed to the economy building of Europe, we see that the 7th ray can also have more liberal and idealistic expressions also. So under this guidance, we may find broader visions of ways to live together, like Europe is trying to built its vision according to it, more Liberalism wise than socialism/communism wise, yet with a strong tendency to brotherhood and equality – while the African countries, the African Union, will rise to a worldwide equality too, maybe in the same time frame than China and the ASEAN countries will do.

So may St. Germain also contribute to the ASEAN awakening and therefore to harmonize the western – European – Idea with the Asian countries. May the chinese wisdom of Tao, i-Ching and Yin-Yang be understood deeper and may this build a bridge where the cultures can meet in a better way and a better understanding of interconnectedness of the world as a whole, and humanity as caretaker of Earth.

 

Ein Strom aus den Höheren Welten

Head of a Hathor / Sistrum / Museum Seattle

Head of a Hathor / Sistrum /
Museum Seattle

Eine planetarische Botschaft der Hathoren durch Tom Kenyon

In unserer letzten planetarischen Botschaft namens Aetherium genannt, teilten wir mit Euch eine Klangmeditation, um Euch zu helfen, sich durch intensivierende Ebenen des Weltchaos zu bewegen, in dem man Stress abbaut und in Körper und Denken Kohärenz aufbaut.

In dieser Botschaft geben wir Euch eine weitere Klangmeditation, “ A Stream from the Higher Worlds / Ein Strom aus den höheren Welten” genannt. Das Ziel dieses Klangverbündeten ist es, Euch zu helfen, sowohl tief sitzende psychospirituelle wie auch emotionale Negativität und Toxizität zu klären.

Während Eure Welt in einen ständig größer werdenden chaotischen Knoten eintritt, gibt es einen Zusammenhang im Anstieg von Gewalttätigkeit und Antagonismus. Diese emotionale Toxizität ist so allgegenwärtig und so alles durchdringend, dass sie sogar die spirituell am meisten Fortgeschrittenen unter Euch beeinflussen kann.
Bevor wir nun zu den Instruktionen kommen, wie diese Meditation genutzt werden kann, möchten wir ein sehr wichtiges aber komplexes Konzept ansprechen. Um die Kürze zu wahren, möchten wir dies mit so wenig Raum wie möglich tun.

Dimensionale Tendenzen

Wann immer Ihr in eine starke emotionale Antwort und die damit korrespondierenden Gedankenformen kommt, habt ihr eine spezielle Dimension des Bewusstseins betreten. Dies ist ein Vibrationsfeld von Energie, das unabhängig von euch existiert und von allen fühlenden Wesen miterschaffen wird, die die gleiche Emotion und Gedankenform erfahren, Euch einbegriffen. Weiterlesen

12.April 2016 1 day = 1 year in Dreamspell

English Version
Today, 12th April,  is a day in the energy of the current year in Dreamspell. July 26th 2015 started as Ki 114 white planetary Magician, one of the 10 Portal days that open the communication flow to cosmos, which is today also. So we succeeded in the 260 day round of the tzolkin to now be able to reflect and manifest our white planetary magician-dom.
If you would like to celebrate this special energy, i would suggest the following excercise:

  • Center your awareness in the heart. Breath joy into nature and earth, breath gratitude into your body.
  • Then focus on the way the planet itself wishes to be. try to find out how earth would like to look like, how humanity and life could be if earth has a say.
  • If it is your true wish, ask earth, what you can do for her and her connection to cosmos.
  • Wait for imuplses, intuition, or maybe later in the next weeks dreams to come in order to show you a glimpse of what the planetary logos wishes to become manifest.

Thank you !

Timespace

The most basic question we can ask ourselves is: What am i doing with my time in the space i have been granted?
Look around you, Where do you find yourself? What room are you in? What town are you in? What state or province are you in? What country are you in? What continent are you on? What planet are you on? What galaxy are you in? This is space. Space is an infinitely locatable point.
Look outside. Where is the sun in the sky? What day is it? What year is it? In what time are you living? How do you define it? Are you living in the end time? Are you living in the 21st Century?

How do you expierience the passing of time? What purpose do you have in being in this time? This is time. Time is the universal factor of synchronisation .
A timespace is a template of reality, requiring organisation of, by and for evolving intelligence. [..] Timespace is the context, in which matter and life evolve. How is your time organized? How is your space organized? Does your space synchronize with your time? Does the time you keep synchronize with your space?

A timespace is a context for the evolvement of cosmic life as it comes to be embodied into the human sensorium or form.

José Argüelles
Coscmic HIstory Chronicles V
Book of the timespace, p11-12,

Update on background info / article below

I forgot to mention s.th on the article below, and add it here as i like to leave the article below untouched.
On the day of the Crash, at 9.33 CET, i wrote a Friend of mine in FB in a private message, that Germany got haarped again.
A few moments later, triggered through an article, i started to search for 6,8 longitude below the alps, and came across Digne-les-Bains and Barcelonette… At this time, i did not know what it means, and the airplane was still on the ground, as it started 10.01.

There are many more stories to tell on that, how interwoven Haltern, Dusseldorf and Digne-les-Bains are, yet … for now i leave it just with the Facts of that morning.

At 9.33 i noticed another „haarp-like-impact“ on Germany, a bit later the coordinates of 6 longitude below the alpes came up – i have proof on that through the Messages with timestamp to my friend
so i regard them as another „fact“ of that morning.

Note: a lot of Reporters made remarks on the weather. note also the weather changing Information in the below mentioned Patent.

/ Octavia

Background Infos / an other view on Germanwings / 4U9525

 

This may be a bit of an unusual story, yet i would like to give a bit of a different timeline and information that might be BEHIND the (reaction on) the Crash of 4U9525
As the blog is not able to give details on Footnotes, I marked remarks or sources with a *F+number.

On March 16th 2015 in the morning hours, i percieved a „haarping“. For people not knowing, Haarp is a technology, developed and implemented by America in Alaska, according to, as far as I know, patent nr. US 4686605 *F1
So I perceived a „haarping“ on Germany and probably on America, I was not sure, as I started to see that People from America were impacted.
I started to write down on my PC what impact I perceived, when I decided to write it also in Facebook.
Something interesting had happened around the same time, China had publicly told the world, that they are the ones “forcing the Dalai Lama to incarnate or not”.
With the percieved impact of this morning came an interesting imagery, as I perceived, that some life-sustaining inner systems, that I connected with the Dalai Lama, were harmed and disrupted. Then imagery started:  I saw people being shot in the neck, and marching armies. I added a second post, that I perceive that they used the brain frequency of the Dalai Lama, or to be more precise, the brain frequency of compassion, as the Dalai Lama is said to be the incarnation of the Buddha of Compassion. In their public announcements one could read that they thought to have found the key, and science might have seemingly provided it in terms of brainwave activity during meditation.
So i wrote the post accordingly to it: 16March in the morning / around 11:30

Dear all, i am sorry for more Details, yet sometimes i think, to know what is going on helps to be clear on the surrounding, and therefore to clearly set intention and perception. i am quite sure, that China is experimenting with a brain frequency haarping similar to one that has to do with meditative states where compassion is reached. (they want to Show that they can manage the Buddha of compassion / Dalai Lama – with Technology). So as a side effect, while they haarp on that layer, I get additonally Infos on the Tibeteans, as they live on that Level of compassion.
I get a lot of Infos on how Tibeteans feel. See them being shot in the neck, executed (which is what happenes to them when Chinese try to sell their organs). So a lot of execution Images come along, which might mean, that People might suffer from nightmares of unknown Kind.
or
that People get impatient and aggressive, not knowing why, or feel helpless when being open and Kind.
be Patient with you… yet… the screams of help and the Images that flow are of that Kind, that i think it is time to act differntly against China.
Maybe it is wise to think on a boycott of China Trademarks, even if this empties Ikea.

 

I then decided to make that post publicly, and changed status from Friends to “public” – therefore my first public post on this issue. *F2 – yet as far as I am able to see it, this post was deleted by FB.

Later that day, Telekom, the national telecommunication provider, had a broad failure of communication nationwide, in almost any larger city.
Putin came back, from absence. Grinning. Satisfied. And seemingly no “explanation” on why he was gone. Yet rumors came up he might have been in the Arctic region. *F3
Then articles showed up, where even Scientists were amazed, what an impact the solar flare of march 17th had…
Why am I posting this? because I think, that this has a connection with the Airplane crash of Germanwings.
I think, France and Germany were “haarped” due to the Ukraine-talks.
If you check my remarks I refer that people might get impacts on deep states of consciousness that usually are reached in meditation, probably triggering people into nightmares or depression, also probably randomly to disrupt technology systems. So it could worsen depression or other issues.
Amazingly, after the crash, Putin gave a press conference where he stated, he would continue to stand against the West:
Then…today, 27.March, there was a complete Voltage failure on Amsterdam Shiphol, that lead to cancellation of all flights to Amsterdam.
There could be more to say on remote steering due to “Anti-Terror-Cockpit technology” that locks e.g. a cockpit completely off so no one can enter even with emergency codes. *F4 – connections of this can be done to MH370 – see F4

Also I find it amazing, that the MH17 started from Amsterdam – and this technology leads to “missile and airplane failures” . Yet, I do not want to go into the land of “conspiracy Theories” – I rather stay to the facts.
I do not have the technology to measure earth’s atmosphere I order to measure changes, so I write this that maybe someone can proof what I wrote with scientific research:
So – a few remarks or resumées
1. ) There was a Germany-nation-wide telecommunication fallout on 16th of March – after I “recognized” the “harp” (solar flare was on 17th ) *F5
2. solar flare had a stronger impact on atmosphere might be connected with a manipulation with magnetosphere impact through harping technology in the arctic region – leading northern lights to light up Europe.
I would appreciate if people could do research on these issues, also whether this technology has to do with the changing North pole and heating atmosphere /melting of the ice on the poles.

Footnotes:
F1 (http://www.google.com/patents/US4686605), yet, more nations or groups than America have developed such an “apparatus” and if you read the description, why it was developed, you will find “to disrupt communication systems in air/land/sea and no sophisticated airplane or missile can stand that (see description)
F2 (note: on July 4th 2012 I perceived a haarping on America that I wrote in the time line of Barack Obama / White House in order to give a note on this – yet this harping was on an other frequency range, heating people up and having impacts on liver and other parts of circulation systems).
F3: If you check the us patent, you will find, that the best place for this disruptive technology is the pre-arctic region, like Alaska. China has access to such northern region, Russia does. Yet it might also be, that other other nations have similar technology or at least operate with sound- and frequency systems.(->I would refer yóu to the book “Sonic Wars”)
F4: http://www.4-traders.com/THE-BOEING-COMPANY-4816/news/Boeing–must-explain-anti-terror-system-Dr-M-18459992/
F5: go to http://www.spaceweather.com/archive.php?view=1&day=18&month=03&year=2015
in case this link does not work: go to www.spaceweather.com and select under “archives” the date 18th March.
You want a bit more proof on my ability? Check my facebook “Octavia Gentemann” page https://www.facebook.com/octavia.gentemannschmidt?fref=nf for the note on the “explosion” on the sun – I wrote about an explosion as it happened– at the time it happened before any news was written down. 27 March 2015.

On the Mayas. And another view on Immigration reform in the USA

There is an ancient story by the Native Americans. When the old world collapsed, they were shown new land. It was told to the tribes they should inhabit this world, but needed to surround all the landscape in several moves. There is yet the saying, that part of the tribes did not fully complete this walk as promised and settled down in South America, too early, as they needed to walk up to the North at least once more to finally settle there.
The other tribes fulfilled the promis and came to a home in Northern America continent, so the landscape of the today’s nation Canada and USA, yet they remembered the story.
A prophecy was born, when the tribes shall meet again, after hardship due to the broken promise. The time, when the Condor shall meet the Eagle again.

2012 came, the Mayan time. The condor should meet the eagle as prophecies told. The story of this ancient meeting came to me in 2003 along with a movie: the white road. (http://the-white-road.com/) . The white road is a synonym for the path of light, the serpent of light, and the milky way.
The condor should meet the eagle, the eagle referring to a lot of nations here on earth, but also – and mainly – to America.
The movie talks about the Eagle being ready, the transforming of the Eagle in order to meet… Yet it was the Condor, needing to walk up to the North.

In 2012 Mayan priest united with Native American tribes and walked with 13 crystal skulls across the country, blessing sacred sites.

It’s 2014. Immigration reform in America is calling. Mexicans, crossing the border into America. „illegal“.
Yet I have a different view on what is going on. Again and again a voice calls within me, telling me of the promise the south Americas have to keep. They have to fulfill their round. The priests came in 2012. And this is also where the immigration crisis came to a peak.

So what, if… I wonder. What if, the south Americas, starting with the Mexican, get the inner calling now to fulfill the round? By the time, the promise was given, no nation lines were drawn. Now the promise is harder to fulfill. On one hand, no real connection to the nation we call USA or Canada. On the other hand – a lot to do with America. If people change as they have an inner calling, no law can stop them. They get the impulse to move and do the ancient round in exactly the form and shape they were shown in prophecies.
One easy way might be tourism. If the People could come into America more easily, and do their round e.g. by car or train.
Yet this is only one part of the movement, as, when the promise is fulfilled, the Migration will go down South. Not only will the so called Latinos return to their countries, more People will feel the call to move to the south, a land they can live in differently.

So on the outher, there is a crisis in America called Immigration reform.

And
there is an ancient promise.

On Nations, Chakras and Energies: Ukraine and Russia

A Quote from a Book of Alice A.Bailey on Nations (and centres)
http://www.lucistrust.org:8081/obooks/?q=node/161

Nations, for instance, have seven centres, as have all forms of existence from the human and animal upwards, and it is an interesting study to discover these centres and note the type of energy which flows through them. In connection with the United States of America, Chicago is the solar plexus centre, whilst New York is the throat centre and Washington the head centre. The heart centre is Los Angeles. The heart centre of Germany is Munich, and its head centre is Nuremberg, whilst Berlin is the throat centre. London is, of course, the heart centre for Great Britain (and temporarily it is also the head centre, though this will not always be the case), whilst Ottawa is the throat centre and Sydney is the solar plexus centre of the British Empire. Some day I may indicate to you the centres through which the forces of manifestation have to work for the various nations. This information constitutes one of the major hierarchical sciences and indicates to us who know it the possibilities latent in any nation, the point of attainment and the opportunities for work and advancement, or the obstacles [86] to progress; this is gauged by the light in the centres and the heightening and the obscuration of their vibration. It is this that makes possible or hinders the growth of what is called spirituality in individuals and in nations, and this science will later be recognised. It is by means of this science that the Hierarchy can form its larger plans and know in what manner individual nations will react to stimulation and to progress of the desired kind. This is the modern form of the ancient Atlantean laya-yoga, or the yoga of the centres.

if each Nation has chakras as well as the landscape itself has chakras…
and if e.g. the solar plexus to Britain is Sydney – what does Ukraine mean to Russia?
Is it a chakra lost ?
Does Russia feel a loss of energy due to that?
Ukraine has no or only little energizing effect to Europe – it is not really connected to the energetic flow, unless one considers the time where the k.u.k in Austria worked together with Katherine in Russia and People that served the k.u.k. were re-settled there.

Considering this, then the Problem is a felt loss of energy, that is not aligned and also probably not placed well if embodied into Europe.

So if it is for an energizing reason, it is necessary, that the energetic flow is well placed.
Then the question might be: what can Ukraine do to ensure an energetic flow  within a  free Ukraine as well as towards a … friendly ! … Russia ?
What energy flow might be appropriate towards Europe?

 

Das Geheimnis der Erlösung ist Erinnerung.


Der Wald von Walldorf…
vom KZ zur Startbahn West

Es begann mit einer kleinen Mail meiner Freundin und Feng-Shui Beraterin… „eine Kundin von mir möchte in Walldorf ein Geschäft eröffnen, doch wir haben bei den Umbauarbeiten viele Probleme. Ich bekomme die Energien nicht richtig ausgeglichen. Kannst du dich mal eintunen und schauen, ob du uns mit Aura-Soma unterstützen kannst?“

Ich schaute mir in maps.google die Umgebung an… und mein Blick blieb an zwei Punkten hängen. Immer wieder. Der Wald neben Walldorf, der Wald über Walldorf.

Ein weiterer Klick: in Walldorf hatte es ein Frauen-KZ gegeben. Zwangsarbeiterinnen mussten den Flughafen ausbauen helfen. 1972 von drei Jugendlichen entdeckt, die recherchierten bis dann später eine Gedenkstätte errichtet wurde.

Die ersten Essenzen zur Reinigung und Energetisierung der Wände und Räume des Ladens meldeten sich… doch die Themen um die es hier ging waren sehr groß.

Weiterlesen

zur Affenwelle im Dreamspell — Orang Utang Song

Im Dreamspell haben wir die Affenwelle hinter uns, und begeben uns mit dem 6.7. in die Samenwelle mit Kin 144… „der 144″…

In den letzten Monaten hat sich meine Wahrnehmung verändert, ich werde mir mehr und mehr auf eine ganz plastische Weise der Tiere und Pflanzen bewusst, telepathische Wahrnehmungen verstärken sich.

Ich dachte immer wieder an Affen, dann an Orang Utans, doch ich brauchte eine Stunde in „Internationale Beziehungen – Klimawandel“ an der Universität, um die Quelle zu erkennen. Das Abholzen des Regenwaldes in Indonesien, Palmöl, das Massaker an den Orang Utans dort.

Heute morgen sang ich das, was ich wahrgenommen habe. Es ist kein Singen eines Liedes, es ist ein „Chanten“ im Soundhealing, die Klänge erzeugend, die die Gefühle ausdrücken, die da sind.

Es hört sich daher ganz anders an.. es ist eine andere Form der Tonerzeugung, als beim reinen singen.

Anbei meine Aufnahme, mein „Lied der Orang_Utans“

07.07.2013 / 130707_Orang_utan_song

Ausgeschlafen in Seattle

die Luft hier summt und brummt voller energie… in Vorbereitung der weltweiten Meditation und Aktivierung der Hathoren….

 wer auch immer daran teilnehmen moechte.. ist herzlich eingeladen. in deutschland ist das Zeitfenster der einstuendigen Meditation am 31. oktober von 23:00 bis 23:59 Uhr…  

die Energetik, in der die Medi jederzeit durchgefuehrt werden kann, ist 31.10. von 20:01 uhr abends bis 01.11. 20:01 abends…\

hier der artikel dazu:es summt und brummt hier schon voller energie.. es ist so viel liebe in der luft… wer auch immer an der weltweiten meditation teilnehmen moechte.. hier der artikel dazu… gerne auch zum weiterleiten … http://tomkenyon.com/das-offnen-der-hallen-von-amenti

Magnetfeld der Erde

wir sind nach dem Dreamspell in der Samenwelle. Welcher Same sind wir ? denn wir sind in einem Samen-jahr. die 144.000 Lichtarbeiter… die 144.000 Nadis oder Energiekanäle.. die entfaltung des Lichtkörpers

ich war gerade (traurig und emotional in Abschiedsgefühlen) im Auto – da sah ich die erde… wobbelndes Magnetfeld. Es sah fast so aus als hätte sie Sonnenstürme, lange „flares“ die in den Raum hineinragten.
ich hielt an und lief auf die nächste Wiese. Legte meine Hände auf das Gras und fragte sie, was sie braucht. jetzt und hier…

dann sah ich die flares erneut… und wie sie versucht, in ihrem inneren den Lichtkörper zu starten.

gleichzeitig wurde ich mit einer unvorstellbaren Liebe überflutet.

die bilder und meine eigenen gefühle / erlebnisse sagen mir.. dass es in den nächsten wochen verstärkt zu emotionalen instabilitäten kommen kann..
und.. dass die eigene instabilität damit zu tun haben kann bzw. es verstärken kann.
-> mein Tipp: anhalten – mit der erde kontakt aufnehmen – sie liebkosen – sie fragen was sie jetzt und hier braucht…

könnte (beiden/allen) helfen..

alles liebe
octavia

Der golf von Mexico.. und die Meditationen zur Sonnenfinsternis

Heute ist Sonnenfinsternis.. und es sind Meditationsaufrufe ergangen … Energien schicken..

„meine“ wahrnehmung der Gitternetzstruktur ist, dass seit mitte Mai der größte Teil des Magnetfeldes über USA instabil ist, sogar „weggebrochen“ ist, auf eine Weise, wie ich es nicht einschätzen kann.
Ich habe es bereits in Facebook  gepostet… meine Gedanken dazu sind.. nicht liebe und licht zu senden.. in einer Zeit, in der alle Telepahtischer werden, wenn dann unmengen von Energien kommen, ist kein klares Denken möglich.

Statt dessen fokussiere ich mich, so gut es geht, auf mich, auf die bestmögliche Situation und das bestmögliche Handeln, DAS ICH TUN KANN, z.b. die bestmögliche Art, geschirr zu waschen, einen Knopf anzunähen… versuche, so gut es geht, ein „hohes bewusstsein“ in jedem moment zu halten.
so hoffe ich, dass ich einen Raum des klaren bewusstseins um mich erschaffe.. und wenn dies viele tun, erschaffen die, die das Know-How haben, diesen Raum vielleicht auch.. bzw. er dehnt sich vielleicht aus..
Ich sehe die gesamte geologische struktur in der golf von mexico region als instabil an, sehe einen Riss in der Erde… und mein geomantisches verständnis warnt mich, irgendwas dorthin zu schicken…

statt dessen versuche ich, in mir dinge zu finden.. ich fand z.b.: „angst, einen Fehler zu machen, den ich nicht wieder korrigieren kann“
und ich fand „angst, anderen zu schaden.“

und damit.. bin ich im punkt des hohen bewusstseins… mich auf den moment in der klarst-möglichen Art zu widmen.
darüber hinaus hab ich drunvalo geschrieben… und ihn bzgl. der dort vorhandenen kraftorte gefragt.

denn.. die einzigen, von denen ich glaube, dass sie ein gefühl für die kräfte die dort wirken, haben, sind aus meiner sicht die indianer und mayas der kontinente… denn sie kennen die energieverteilung in ihren körpern… in den körpern, die dort geboren wurden und die energielinien entlangliefen… wenn einer also irgendwie was machen kann… dann die vor ort.. und die wissen bereits darum…

Das Geheimnis der Erlösung ist Erinnerung

 Der Wald von Walldorf…
vom KZ zur Startbahn West
 

Es begann mit einer kleinen Mail meiner Freundin und Feng-Shui Beraterin… „eine Kundin von mir möchte in Walldorf ein Geschäft eröffnen, doch wir haben bei den Umbauarbeiten viele Probleme. Ich bekomme die Energien nicht richtig ausgeglichen. Kannst du dich mal eintunen und schauen, ob du uns mit Aura-Soma unterstützen kannst?“

Ich schaute mir in maps.google die Umgebung an… und mein Blick blieb an zwei Punkten hängen.  Immer wieder. Der Wald neben Walldorf, der Wald über Walldorf.

Ein weiterer Klick: in Walldorf hatte es ein Frauen-KZ gegeben. Zwangsarbeiterinnen mussten den Flughafen ausbauen helfen. 1972 von drei Jugendlichen entdeckt, die recherchierten bis dann später eine Gedenkstätte errichtet wurde. Weiterlesen