Adlerwelle 30.09. – 11.10.2018

Heute am 30. September 2018 beginnt die Adlerwelle im Dreamspell. Es sind nur noch 25 Tage bis zum Ende des jetzige Tzolkin-spins (zu sehen an dem kleinen Tzolkinbild).

Es ist eine Blaue Welle, sie geht in 13 Tagen in die Gelbe Sternenwelle über, von der Valum Votan / José Argüelles sagte, dass wir die Treppen zum Smaragdturm erklimmen.

Doch zurück zum Hier und Jetzt: worum geht es in der Adlerwelle? Ich beschreibe mehrere spezielle Fokustage, an denen sich die Absicht einer Welle so zeigt, dass die Energiewelle als ganzes verstanden werden kann. Jede Welle in sich ist eine ganze Einheit, eingebettet in die gesamte Umdrehung von 260 Tagen, die ein holografisches Abbild des ganzen darstellt. In den ersten 7 Tagen der Welle baut sich die Energiewelle von uns selbst ausgehend zu einem Momentum auf, erreicht am 7 Tag das Herz / das Zentrum der Energie und geht in Resonanz mit allem was ist. Von dort aus erreicht sie im 8. Ton das Galaxtische Zentrum,  im 9 erreicht die gesamte Energie mit Antwort die Sonne, um am 10. Tag sich auf der Erde zu manifestieren. Danach fächert sich die Energie in das ganze Spektrum auf, einzelne Zeitlinien oder Energieresonanzen werden gebildet, so dass sich im 12. Ton jene Gruppen, Energien oder Themen finden, die kooperieren. Der 13. Ton ist dann das kosmische Fenster, die kosmische Energie, das volle Potenzial, dass die Welle in diesem Fokus erreichen kann in den Fenstern und Portalen von Zeit und Raum.
Aber natürlich ist jeder einzelne Tag von Bedeutung  😉

Die Fokuspunkte dieses Artikels sind also:

  1. der Impuls, der Beginn, dies ist hier der Adler
  2. die manifestierende Energie im 10. Zeichen. Worum geht es in der Manifestation dieser Energie? Welches Ergebnis sollte erreicht werden Um was geht es wirklich?
  3. der Spektrale Tag: welches Spektrum hat die gesamte Energie, wie fächert sie sich auf, welche Ausmaße hat sie, welche einzelnen Energiewege oder Themen gibt es, wie tragen die 7 Strahlen die Energie weiter bzw. welche Seelengruppen erhalten Aktivierungen.
  4. der 12. Ton: Welche Zusammenarbeit formt sich? Sind es Gruppen, die sich bilden? Welche Seelenfamilien werden erreicht? oder findet in der Energie selbst ein Formen zu Gruppen statt? Wozu wird kooperiert, welches gemeinsame Ziel kann erreicht werden?
  5. der 13. Ton: welches kosmische Portal öffnet sich? Welche Energie oder wer ist kosmische Energieträger dieser Welle? Zu welchen Ebenen oder Dimensionen kann man durch diese Wellen aufsteigen oder erreichen?
  6. Welche Portaltage hat die Welle?

Der Startimpuls dieser Welle ist die Adler Energie. Der Adler ist ein synonym für Vision. Zur Erinnerung: wir habe gerade die Windwelle verlassen, die uns mit dem Thema des göttlichen Atems verband. Entweder, in dem es wichtig war, was wir sprachen oder was gesprochen wurde, oder in dem das Thema „Atmen“ Sauerstoff, unsere Verbindung zu allem was ist und den Bäumen im Fokus stand. (die zwei großen Themen im dt. Sprachraum waren ja unter anderem: der Hambacher Forst (RWE) und die Aussagen von Maßen und die Reaktion auf seine Aussagen… zusätzlich in Amerika war das Thema Ford/Kavanaugh sehr stark)
Nachdem also die Sprache und der Atem erneut in den Fokus gerieten und wir dieser Energie gewahr wurden, die der göttlichen Bewegung der Absicht der Lebenserhaltung auf der Erde dient, erreichen wir die Vision „Gottes“ – panorama-Bewusstsein von „Allem was ist“. Wir verbinden uns mit allem was ist und dem  Willen zum Leben, und was diese Energielinie an Entwicklungen bereithält.  Welche Absicht und Zielsetzung sie hat.

Der Adler als Krafttier bringt die Gesamtsicht, die Übersicht, den Panoramablick und das Bewusstsein, die man im Überflug aus großer Höher erhält. Der Adler kann sich aus großen Höhen schnell herabstürzen, um seine Beute zu jagen, und mit ihr wieder in große Höhen zu entschwinden. Seine Nester sind meist in großen Höhen auf Felsvorsprüngen gebaut. Der Adler ist ein Wesen der Höhe, nur zur Erde herabkommend, wenn es nach Beute aus ist.

In der Adlerwelle liegt daher die Möglichkeit, dieses Panoramabewusstsein zu entfalten. Sich ein wenig – oder mehr – von den Alltagssorgen und –nöten zu lösen, um sich in dieser Losgelöstheit einen Gesamtüberblick zu verschaffen.

In einer Welle manifestiert sich die Energie im 10. Ton – auf den Adler bezogen, welche Fähigkeit fokussiert man mit Adlerblick, was verfolgt man, welche Beute möchte man, um welchen größeren Gesamtzusammenhang geht es? Dies ist der „Samen“. Es geht in der Adlerwelle also um die Vision, in welchem Zusammenhang mit welchem Samen eine Aktion steht. Setzen wir in diesem Leben neue Saaten oder sehen wir Saaten aufgehen? Welche Jahreszeiten sind es, welche Saaten sollten aus dem Gesamtzusammenhang gesehen aufgehen? Was braucht die Erde, das Leben, welche Samen trägt die Gesamtgesellschaft? Wenn wir den Gesamtzusammenhang sehen, in welchem Bezug dazu steht dann das eigene? Wenn wir uns ein wenig von unserer täglichen Routine lösen können, steht die Frage im Raum: Wollen wir so weitermachen? Wohin bringt uns das (Ernte)? Möchten wir uns neu orientieren, Dinge der Ausrichtungen ändern? Möchten wir uns nach etwas Größerem ausrichten?

Die Kooperation in dieser Welle erfolgt durch den Weißen Weltenüberbrücker, Keme, der ein Synonym für den Tod darstellen kann. Nicht alle Saaten haben wir in diesem Leben gepflanzt, manche kommen aus früheren Leben. Manche kommen aus anderen Leben (z.B. Ahnen), oder vorangegangenen Generationen. Manchmal ist das, was wir tun, größer als das eigene Leben, und wir sehen die Früchte dessen nicht mehr. Oder: die Probleme müssen sterben, das Ego muss sich von Dingen, Projekten, überflüssigem lösen. Wenn der Panoramablick ergeben hat, dass wir uns gerne umorientieren, hat das viele kleine Tode zur Folge, da man einiges an Themen und Projekten loslässt. Das Leben kooperiert also mit der Vision des Adlers durch Loslassen.

der 13. Ton, das kosmische Fenster, das ermöglicht wird, ist die „Hand“. Die Handlungen die wir tun, die Handlungen derer wir fähig sind, erreichen kosmische Ausmaße. Wir sind nicht mehr länger erdgebunden in den Aktionen, die wir machen, sondern wir realisieren, dass die Handlungen weitreichende Folge haben, kosmische Wellen und Energie freisetzen. Oder kosmische Energien kommen und unterstützen die eigenen Handlungen. Weisheit in den Handlungen, handeln in der korrekten Energie mit Fokus auf die Vision, die es zu erreichen gilt, ist also das kosmische Portal.

Die Hand steht jedoch noch für etwas anderes: wenn man Daumen und Zeigefinger zusammenlegt, erhält man die größe der eigenen Pranaröhre. In der Hand geht es also um die Aktionen, die Lebenenergie , Prana in sich tragen. Die dem Leben fördernd, zutragend sind. Die die eigene Energie und die Energie anderer stärken.
Wer das Glück bzw. die Möglichkeit hat, die Artikel und das Buch zu lesen, wird feststellen, dass sich viele Übungen auf den Aufbau und den Erhalt der pranischen Energie beziehen. Die Prana-Energie ist es, die Klarheit bringt. Wenn der Körper zu wenig dieser Energie hat, können Unklarheiten oder Unwohlsein die Folge sein. Klarheit, auch in Gedanken, tritt ein, wenn sich das Prana aufbaut. Dies kann u.a. durch Aufenthalte in der Natur oder beim Bewussten Atem erlebt werden.

Daher geht es also in der Adlerwelle auch um das eigene Energiefeld, das den Adlerblick ermöglicht. und der Adlerblick ermöglicht es, zu erkennen, was an Energie man hat oder braucht, um etwas zu erreichen. Es geht darum, zu erkennen, dass man soviel Energie hat, wie man gesät hat (durch das Leben) bzw. zu erkennen, wie man Energie weise nutzt, um das Leben und die Vision zu leben.

 

Portaltage:

Es gibt in dieser Welle zwei Portaltage: der oberton Sturm (Kin 239 am 04.10.2018) und der spektrale Drache (kin 241 am 10.10.2018). Der Oberton eines Klanges ist der Klang in der ganzen Fülle, doch oft sind es die Ober- und Untertöne eines gesagten, die das Ergebnis oder die Reaktion beeinflussen. Die Obertöne und die Intention, die Absicht, die wir verfolgen, erschaffen also einen Sturm der Transformation im Leben, der der Vision zur Umsetzung verhilft. Diese Transformation wiederum unterstützt Handlungen, transformiert Denken und Handeln auf allen Ebenen und Zeitlinien.

Der Spektrale Ton gibt das Spektrum einer Energie an, hier durch einen Portaltag des roten Drachens besetzt. Kin 241, roter spektrale Drache. Die Drachenenergie ist aus meiner Sicht eine alte Verankerung mütterlicher Energie auf der Erde. Geomantisch gesehen gibt es Drachenlinien, die spezielle Orte direkt mit kosmischen Energien versorgen und zu anderen Dimensionen führen. Wenn die Vision des Adlers also die Samen als Manifestation erreicht, sind als volles Spektrum alle Energien bis hin zur Gründung- und Formungszeit der Erde möglich.

 

Meine Persönliche Vision:

Meine Träume verändern sich, wenn ich Visionen globaler Art habe. dies ist meist der Fall am Anfang und am Ende einer Welle, des gesamten 260 spins des Tzolkins, der Jahreswechsel und die Portaltage.

Mein Traum heute Nacht zeigte mir die pranische Sicht der Erde: Lebenskraft. Meine Träume waren voll von Gewittern und unglaublich großen Stürmen mit riesigen Wassermengen und elektrischen Entladungen. Eine elektrische Überladung und Imbalance im Energiefeld führte zu extremen Gewittern und Entladungen, die die Kommunkationstechnik betrafen. Es war eine Zeit, unterschlupf zu suchen.

Das zweite Traumbild zeigte eine harmonische Szene an einem großen Fluß. Menschen saßen in der Sonne, die freie Natur genießend, während vor ihnen s ein großer Strom (Energie) an ihnen vorbei floß.

Und so geht es vielleicht um die beiden Möglichkeiten.
wenn mit der kosmischen Energie im Einklang und lebenserhaltende Aktionen und Werte die Vision und Handlungen ausmachen, können die Energien wie in einem ruhigen Fluss wahrgenommen werden. Doch im außen – und wenn die inneren Energien nicht ausgerichtet sind, drohen Überladungen, Stürme und Naturkatastrophen.

Als persönlicher Rat: Handy und PC ausschalten und sich in die Freie Natur begeben, so dass sich das Energiefeld von den elektrischen Geräten erholen, und auf die Erdenergien einschwingen kann, so dass genügend Prana aufgebaut wird.

Möge es ein visionsreicher Flug sein!

Octavia

Daughter of the Sun,
Kin 23,Blaue planetarische Nacht

Michaeli / Erzengel Michael und die Kosmischen Kräfte 29.09.2018

Heute, 29.September, ist Michaeli, der Tag, der Erzengel Michael geweiht ist.
Im Dreamspell ist heute der weiße kosmische Magier, der weiße Magier, der in die Geheimnisse des Kosmos eingeweiht wurde, und mit weißer Magie wirkt.
Der kosmische Magier ist das Ende der Wind-Welle, mit dem Wind als Zeichen des „Atem Gottes“, das auf einer Seite als Wort und Sprechen übersetzt werden kann, auf einer anderen Ebene als „Atmen“ – und damit dem Thema Sauerstoff und unser Verhältnis zu Bäumen auf der Erde betont.
In der Tradition der 72 Engel der Kabbalah ist es der Tag des Emotionalengels „Mikael“.

In Farben wiedergegeben, zeigt sich in Aura-Soma eine Betonung der Farbe Gelb für den heutigen Tag. (B51 = Kuthumi = gelb / B41, gold, als Mischung von 3 Anteilen Gelb und 1 Anteil Rot)

Interessanterweise bezieht sich Rudolf Steiner im Zusammenhang mit Erzengel Michael auf den Atemzyklus der Erde.
Er sieht die Erde in kosmischem Atem, rhythmisch Weiterlesen

Michaeli / St. Michael’s day 29. Sep 2018

Today, 29th September, is the feast of Archangel Michael, called „Michaeli“. In dreamspell it happens to be the day of the white cosmic magician, the white magician in the energy of the cosmos, initiated into the cosmic forces, providing them, moving and acting in them in white magician manner for the wellbeing of life and all that is.
it is the end of the wind wavespell, wind reflecting the breath of life, the breath of god, may it be the word as in speech, or the breath that human take on earth, so our relation to trees and nature.
It happens to be also the day of emotional angel „Mikael“ in the tradition of the 72 angels of the kabbalah.
If you apply the wisdom of Rudolf Steiner, this day is a special day in the cosmic breathing cycle of Earth. On the feast day of Michaeli, the Mercury energies mix with the sulphuric energies of the dragon power.

Weiterlesen

Politix for Esoterix – Webinar (in English) October 6th & 7th 2018

As above, so below – right?

When starting to explore the spiritual realm, one quite often thinks Politics may not be spiritual. Sometimes, people even start to walk the spiritual path or look behind the veils as they are disillusioned by the every day life. Fake news, Fact checks, conspiracies and mob mentality and raids may rise in the upcoming election time in America, therefore flood the social media realm.
But what is politics. What is the root, the foundation of it?
During my study in political science I got aware how often what had inspired me on the spiritual realm was rooting in the ancient philosophies, thinkers that have expanded consciousness on earth throughout the ages. I found esoteric ideas and the pondering on what the soul means in their readings – and – interesting enough – they also wrote on politics.

The root of the word Politic is Polis – which meant the town or community one lives in. The people one lives together with.

In the spiritual world, people seek their soul family or soul tribe, a place where to live amongst others that feel the same, have the same view. In some traditions this is called an Ashram, other call it Sangha.

In “politics”, in the polis, in their town or community, the philosophers pondered on how to live together when there is a different view on life – or how to found a perfect community of people to live with. Weiterlesen

Politix für Esoterixs – Webinar

Wie oben so unten, oder?

Wenn man sich mit den spirituellen Welten beschäftigt,  hat man oft den Eindruck, Politik sei „unspirituell“.  Viele wurden sogar auf den spirituellen Weg getrieben durch die Sinnlosigkeit, die sich im Alltag aufzutun scheint.

Aber was ist Politik, was ist die Wurzel dessen, worum es geht?

Während meines Studiums in Politikwissenschaft wurde mir klar, wie oft ich in den Theorien und Philosophien Gedanken und Ideen begegnete, die ich aus  spirituellem Kontext  kenne. Die antiken Philosophen, die das Bewusstsein auf der Erde verankern und auszudehnen halfen, reflektierten über das Ewige, das Sein, die Seele, das Leben, die Essenz.  Doch sie dachten und diskutierten auch über: Politik.

Die Herkunft des Wortes Politik ist „Polis“  die Stadt bzw. Gemeinschaft, in der man lebte und sich aktiv betätigte.

In der Esoterik geht es oft darum, die Seelengemeinschaft zu finden, die Seelenfamilie, mit der man in Einklang ist. Einen Platz, eine neue Gemeinschaft zu errichten. In einigen Traditionen  nennt man das Ashram, in anderen eine „Sangha“.

In der Gesellschaft,  in der Antike, nannte man es Polis.  Und es ging darum: Wie lebt man zusammen als Gemeinschaft – wenn man unterschiedlicher Auffassung ist?
oder:  Weiterlesen

time shift past future present

Today in Dreamspell is kin 195 – the Cosmic Eagle, the end of the wavespell of the blue night.  In a special way, the night is about the dreams we weave for Earth and our existence as multidimensional beings.
We travel in our other bodies along the dreamtime lines and the timelines that are and that are yet to be. Rock solid reality in 3 D meets probable realities and most likely realities, and parallel timelines and worlds, and in the Cosmic Eagle energy we may get aware of exactly all of this – we may get aware, that time is fluid, as is manifestation and reality.
So we may travel to other people but also to our other selves and to our other realities, to the dreams we weave, or to the parallel worlds that exist. In this understanding and travel, we can shift reality and manifestation easily, switching current timelines with parallel worlds or other probable realities.

Weiterlesen

8.8.2018 / Energien – Energies

Setzte mich grade an den Computer, um meinen Artikel zur Sonnenfinsternis am 11. August zu verfassen, als die Software mir die Grafik der aktuellen Energie gab….
Sehr anspannend, gerade jetzt und heute. Mond läuft gerade in eine exakte Opposition zu Saturn, Chiron ist in Opposition zu Venus, das alles in kardinalen Zeichen. Die kardinalen Zeichen sind die (kosmischen) Wachstumsimpulse, doch sie treffen hier auf den verwundeten Heiler (Chiron) der trotz oder gerade wegen seiner Urwunde die Ästhetik der Balance ausdrücken möchte (Venus in Waage / Venus als Abendstern in der Nähe ihres sonnenfernsten Punktes)
Auch treffen die Gefühle individuell, und des kollektiven Bewusstseins, die sich neues wünschen, auf die Kraft der Struktur von Saturn, Saturn in Steinbock ist einerseits die Kristallisation der Form in ihrer stärksten Ausprägung, festere Materie gibt es nicht. Der Mond in Krebs hat die Sehnsucht nach Gefühlsausdruck und neuen Impulsen auch in Richtung Familie und fühlen, und trifft auf die Kristallinste Form.
Doch Saturn in Steinbock ist auch seelenzentriert Herrscher von Steinbock, dort hilft er, neue (Denk/- Mental-)strukturen aufzubauen. Wir haben also Mond im eigenen Zeichen, Venus im eigenen Zeichen, Saturn im eigenen Zeichen – auch als seelenzentrierter Herrscher – das alles im Quadrat zueinander…
Die Form bekommt neue Impulse. aus dem ozeanischen Meer der Gefühle…. und unter Bezugnahme der Urwunde des verwundeten Heilers, jenes unsterblichen Wesens, dass durch die Verletzung, die es erlitt, zum Heiler wurde, um sich in der Unsterblichkeit Linderung zu schaffen.
Schöner Moment! Carpe Diem. Möge die göttliche Unzufriedenheit oder das, was schon immer schmerzte, sich in kreative Impulse zu einer neuen Schöpfung formen!

************************English Translation *************************
Just sat down at the computer to write my article on the solar eclipse of August 11, when my computer showed me the horoscope of the current energy ….
it is quite intensive, right now and today, you can see in the red lines forming a complete cross, in cardinal signs.
Moon is currently in exact opposition to Saturn, Chiron is in opposition to Venus, all in cardinal signs. The cardinal signs are the (cosmic) growth impulses, but here they meet the wounded healer (Chiron) who wants to express the aesthetics of balance despite or even because of his deepest wound. Venus in Libra / Venus as evening star near her most farthest point from the sun is giving these balancing esthetic impulses of expression.
Also, on personal as well as collective level, the feeling side of the collective consciousness also wants to feel or express new things, meeting the power of the structure of Saturn in opposition.
Saturn in Capricorn on one hand is matter at its densed form, the crystallization of the form in structure and matter. The Moon in Cancer has the longing for emotional expression and new impulses also towards family and feelings, and meets the most crystalline form.
But Saturn in Capricorn is also soul-centered ruler of Capricorn, where he helps to build new (mind / – mental) structures. So we have moon in its own sign, Venus in its own sign, Saturn in it own sign – even as a soul-centered ruler – all in square to each other …
Form and life gets new impulses from the Oceanic Sea of Feelings …. and with reference to the womb of the wounded healer, that immortal being who became a healer through the wound that can not heal but doesn’t bring death, seeking relief in its immortality, but not invincibility.
A nice moment! Carpe Diem.
May the divine dissatisfaction or your deepest wound be transformed into creative impulses for a new creation!
and may the wounds of the oceanic sea of life (as currently in Florida) be healed by the healer knowing the pain of it.

Red Cosmic Moon year in Dreamspell / Lunar Eclipse 27th July 2018

The year of the Red Cosmic Moon has begun, and in sync with the beginning of the year a lunar eclipse occurs that turns the moon red – the year of the Red Cosmic Moon is thus accompanied by a „blood moon“ that is also the longest lunar eclipse of this century. Cosmic clocks are definitely attuned to the earthly clock, however ready humanity may be, the earth says in its cycle in the solar system that it is  „in tune“

Similar to former articles, I write about the larger context, the identification of larger cycles and requirements, which sooner or later your own, individual topics are either part of or forced into,  depending on contribution or awareness.

In this article, I therefore explain the energy of the two cycles (13-tone Red Moon and Saros Lunar 129) and the meaning of this cosmic constellation. Weiterlesen

Day out of time – Celebrating the day of forgiveness

Welcome to the day out of time, the day of planetary forgiveness and peace,  today, in the energy of the  star, the cooperation in harmony and beauty and the energy of Sirius and Venus.

All over the world, festivities take place, the rainbow bridge meditation is shared, and it is also a good time to remember the man, that reminded us on timelessness: José Argüelles / Valum Votan.

Prayer to the 7 galactic directions:

 

Glauberg, Sonnenaufgang 25.07.2018 / crystal star day out of time.

From the East, House of Light,
May wisdom dawn in us
So we may see all things in clarity.

 

From the North, House of Night,
May wisdom ripen in us
So we may know all from within.

 

From the West, House of Transformation,
May wisdom be transformed into right action
So we may do what must be done.

 

From the South, House of the Eternal Sun,
May right action reap the harvest
So we may enjoy the fruits of planetary being.

 

From Above, House of Heaven,
Where Star People and ancestors gather,
May their blessings come to us now.

 

From Below, House of Earth,
May the heartbeat of her crystal core
Bless us with harmonies to end all war.

 

From the Center, Galactic Source,
Which is everywhere at once,
May everything be known
As the light of mutual love.

 

Ah Yum Hunab K’u Evam Maya E Ma Ho!
Ah Yum Hunab K’u Evam Maya E Ma Ho!
Ah Yum Hunab K’u! Evam Maya E Ma Ho!

Blessings from the Karmic Angels, and from me, Daughter of the Sun.

 

 

Krank durch Glyphosat – Link zu Sendung auf Deutschlandfunk

Krank durch #Glyphosat.
Sehr hörenswerte Sendung , ausgestrahlt am 21. Juli 2018 mittags durch den Radiosender:
Deutschlandfunk,

Thema:
In Argentinien führte eine allgemeine Studie zur Gesundheit in ländlichen Gebieten zu einem überraschenden Ergebnis: Die Landbevölkerung war häufig krank, und statistisch signifikant häufig an eigentlich extrem seltenen Krankheiten. Allen gemeinsam war die Nähe zu genverändertem Mais- oder Sojaanbau bei ausgedehnter Nutzung von Glyphosat.
Krank durch Glyphosat ?

stream on demand bei Deutschlandfunk:
allgemeine Seite bei Deutschlandfunk mit Suchfunktion  für den 21.07.2018:
oder Direktlink: https://ondemand-mp3.dradio.de/file/dradio/2018/07/21/krank_durch_glyphosat_erfahrungen_aus_argentinien_dlf_20180721_1840_3c0693a1.mp3

 

Neumond Sonnenfinsternis 12./13. Juli 2018

 

Quelle: Wikipedia (NASA)

Am 12/13 Juli (je nach Zeitzone) ereignet sich eine partielle Sonnenfinsternis (Saroszyklus 117). Wie bereits in vorhergehenden Artikeln möchte ich diese Eklipse im Gesamtzusammenhang des Saroszyklus, und was dieser spezielle Zyklus als Grundthema hat, ansehen.

Doch zuerst die hochenergetischen Momente, die diesen Neumond /  Sonnenfinsternis begleiten:

12 Juli ist im Dreamspell der kristallene Adler, die Kooperation (12. kristallene Ton) in der Vison, die Ausdehnung der Wahrnehmung, wie sie ein Adler im Fluge hat. Es ist der letzte der 10 aufeinanderfolgenden Portaltage der zweiten Hälfte des Tzolkin, und es geht daher auch mit um die Vision, welche Aufgaben und Energien die Menschheit und die Erde aufgrund ihrer Entfaltung, Bewusstsein oder Unbewusstheit angefordert haben, die klare Wahrnehmung, was vor uns liegt, während die persönlichen Themen des eigenen Nestes in der Großen Übersicht an Bedeutung verlieren. Doch der Adler ist auch auf dieser Höhe im Flug, um sich Futter zu verschaffen, daher geht es auch hier um einen Blick in die Zukunft in Zusammenhang mit der Gegenwart – was nährt das jetzige, den jetzigen Zustand, im Hinblick auf das, was kommt. Weiterlesen

Kin 144 – the seeds we planted / the seeds we are

July 1st 2018, is kin 144 magnetic seed, the start of the seed wavespell.
As you may remember, this year we are in a Seed Year, kin 64 – crystal seed, the cooperation energy in the seeds that are planted or that we plant (together). sometimes it is also the cooperation of the seeds we water or nourish in thoughts, prayers or emotions. Yet in Aura-Soma, B64 is a bottle named Djwal Khul, the Tibeter, that through telepathy, inspired Alice Baily on her books, written therefore in mental/telepathic cooperation with him. I therefore from that perspective also like to see this year as the cooperation in the esoteric wisdom, the esoteric teaching, and on the roads and paths our lives take in spiritual unfoldment.
Looking therefore from that perspective, each “seed” day reflects a part of the story of the whole year, and a story of its own, just as each human, as a seed, is an entity or a plant of its own, but then also part of a species, of a surrounding, of life itself, depending on how far able one is to see the interconnectedness of life.
144 now turns out to be “THE” magic number in esoteric or occult teachings, partly referring to it in a end-time mood as in the revelation of John this number is referred to, just as in other occult teachings as well. ( to read more-click) Weiterlesen

Full Moon stellium with Jupiter / Saturn / Mars brightest stars in the sky

Tonight 28th June at 4h52 Universal Time (6h52 European summer time) is a very special full moon – and I don’t refer to the name strawberry but to the celestial events accompanying it.
Moon aligns with Saturn in Capricorn, so in Saturns sign of rulership. Saturn happens to be at its brightest phase, which makes the stellium there a rather eyecatching.
Yet Mars, just having turned retrograde, is in the brightest phase since years also, as he is closer to Earth than in the past years, therefore shining brighter in the sky. As Jupiter is also visible, it will be a nice triangular view in the sky of three of the brightest shining planets of our solar system accompanied by the moon. Space weather refers to this night as one of the best to watch Saturns rings – so whoever has a telescope, it may be a very good night to get out with it and watch the sky. I include the star map, speace weather provided for this event. Weiterlesen

27th June 2018 starts 13th month / turtle moon of Dreamspell year

today, 27th of June, is the start of the 13th moon in the haab, the yearly round in Dreamspell.
the Dreamspell as Argüelles adapted it, has 13 months called moons, each 28 days length, and then the day out of time. Each moon starts at the same date (Gregorian time) so – each year on 27th june the last month of the year in Dreamspell starts, ending with the day out of time, then the new start on July 26thth.
Today is kin 140. Planetary sun. The manifestation of the Sun on Earth.
If you look to the glyph of the Tzolkin, where the dot of the current day is seen, you can see that it refers to the lower point of the middle column, which may refer to the base of the spine (if seen from Earth).
Each Sun day is a special day, as we realign our energies with the source of light in our solar system, a second ray love/wisdom energy in this solar system, so the sun on energy level pours love and consciousness to us. the sun may also refer to other suns, other stars in the sky, referring to a sky map creating a celestial being, yet for the human consciousness, the sun is the trafo station for this solar system. Each communication runs along or through the sun, each energy is vibrating through the sun, so whatever energetically happens, the sun is the “google translator” for this energy.
the planetary tone means, we reached a point of manifestation. This is the manifesting energy of the sun on earth. a clear energy channel (as seen in the image as clear channel with no portal days) – so an open energy tube where the energy can easily run from cosmos to earth, from earth to cosmos, via the sun.
the 13th moon is called “cosmic” – as we enter, through the cooperation of the 12th tone, a phase where we can step beyond the currend physicality also energetically into a new realm. In the cosmic energy of the 13th tone it is about to be aware of the celestial

As we reached the base of the spine, so to speak, from tomorrow on we approach the next 10 portal days in a row, On june 30, we reach the cosmic night, the ability to dream cosmic dreams and to weave the dreamtime in the cosmic vision of earth (remember, in love and wisdom throught the sun, not in the energy the cosmic energies may like it, but in the way this solar system is vibrating).
from3rd of July we enter the 10th portal days, ending at july 12th, and from then on the new year is already approaching.
May love, wisdom, consciousness be the vibratory floor of understanding.

strongly suggested read – political

One of the most important – if not the most important – book on the Obama era was written and released by Ben Rhodes: The world as it is.
if you want to know, what was it about, why came it into being, what for did they act like this… what is it, to work in the White House – here you find it, honest, deep, with wit and deep insight.
Strongly recommended

Wichtig: Verfügbarkeit von Aura-Soma® Produkten ab 1. Juni 2018

Aura-Soma® Product Limited hat sich überraschend entschieden,  zum 01.06.2018 weltweit das Seminar- und Verkaufsangebot neu zu lizensieren.
Dies bedeutet, dass die Mehrheit der bisherigen Anbieter von Aura-Soma® Produkten dies nur bis zum 01. Juni 2018 tun dürfen, und ihre Arbeit erst ab Neuerteilung wieder aufnehmen können.

Falls Sie sich für ein Aura-Soma® Produkt interessieren, ich habe mein Angebot incl. möglicher Sonderpreise bis 01.06.2018 in ebay verfügbar. Sie können mich dort unter dem Verkäufernamen „sternenfarben“ finden und über das Angebot informieren.

Kurzlink, falls von ebay verfügbar:
https://www.ebay.de/sch/sternenfarben/m.html?item=113010215316&hash=item1a4fef0994%3Ag%3AZA8AAOSwStdbBUFu&rt=nc&_trksid=p2047675.l2562

Nach dem 01.06. empfehle ich Ihnen, bei Interesse an einem Produkt oder Beratung die Deutschlandvertretung von Aura-Soma® zu kontaktieren.
www.camelot-cl.de oder www.aurasoma.de
Dort erhalten Sie, neben der Möglichkeit des sofortigen onlinekaufs, auch auf Anfrage Informationen über aktuell gültige Verkaufs- und Beratungsstellen.

Earthquakes / African magnetic anomaly / magnetic pole flip

For the English Version please scroll down

In und um Afrika entdeckten Wissenschaftler starke Abweichungen im Magnetfeld (siehe link Daily Mail Artikel).
Sie schlußfolgern, dass diese oder ähnliche Abweichungen in Zusammenhang mit einer möglichen Polumkehr der Erde zu tun haben könnten. Die Erde verändert ihre magnetische Ausrichtung in Zyklen, der letzte Polsprung liegt schon länger als erwartet und berechnet zurück.
Nun traten in den letzten Tagen Erdbeben an der Afrikanischen Küste auf. Wie man aus den EMSC Seiten ersehen kann, wenn man auf die Liste an Erdbeben auf Einzelbebenlinks klickt, finden die meisten Erdbeben an den farblich gekennzeichneten Erdplattenlinien oder Verwerfungen auf. jedoch nicht die Beben der letzten Tage nahe Afrika.
Ich frage mich also: Wenn man die beiden Informationen in Betracht zieht, könnte das unter anderem bedeuten, dass der Polsrpung schon begonnen hat – und dass auch Regionen, die bisher Erdbebenfrei waren, nun von Erdbeben betroffen sein könnten, je nach Schwäche oder Stärke des augenblicklichen Magnetfeldes der Erde.
 
Quellen:
– Erdbebengrafik: Screenshot von EMSC website https://www.emsc-csem.org/Earthquake/ und deren Statistikfunktion, Statistikzeitraum, der von mir gewählt wurde, war vom 1.1.2018 – 15.06.2018
– Artikel über magnetische Anomalie: neben wissenschaftlichen Artikeln war eine der Veröffentlichungen in: http://www.dailymail.co.uk/sciencetech/article-5467931/A-southern-Africas-magnetic-field-dramatically-weakening.html     abgerufen 15.05.2018

***********************************************
ENLISCH VERSION

In Africa scientists found strong magnetic anomalies, which they refer to possible indication for a pole flip of earth,

With that in mind, I got aware of certain earthquakes that started in Africa a few days ago. I checked the statistics of emsc for 2018, and found, that really these quakes were only in the past weeks.
If you look at individual earthquakes by clicking on one of the listings of recent earthquakes ( https://www.emsc-csem.org/Earthquake/ – ) you can see, that most of the earthquakes happen on the fault lines, that are seen in any of the maps.
Yet not the African ones.
They appear outside faultline markers.
Just something I noticed, and I wonder whether these are earthquakes happen due to the magnetic anomaly.
If this may be one or the main causes, then the flipping of the poles could mean a tremendous increase on earthquakes in regions that didn’t have problems like this before…
with a process of the flip probably already started.

sources:
Image: Screenshot of emsc web page and their statistic search site
Link to an article on the african magnetic anomaly: http://www.dailymail.co.uk/sciencetech/article-5467931/A-southern-Africas-magnetic-field-dramatically-weakening.html

 

Neumond / New Moon 15.05.2018

For the english Version, please scroll down

Gestern war Neumond auf 24,36 Stier ( = 25 Grad Stier als Sabisches Symbol)
Ich spazierte nach meiner Univorlesung in Politikwissenschaft durch den Herrngarten in Darmstadt, einen öffentlichen Park, den das Herrschaftshaus Hessen-Darmstadt in den 1500’er errichtet und der Öffentlichkeit zugänglich machte. Wie so oft, wenn ich in diesem Park bin, zeige ich den Wesen dort meine Dankbarkeit, ich genieße bewusst die Weite des Parks, den Rasen, den Teich, wenn mir Müll auffällt, bringe ich ihn zum Papierkorb, doch ich danke auch im inneren bewusst denjenigen, die ihn errichteten und öffentlich zugänglich machten. Ich tat dies gestern wie so oft, ohne zu wissen, dass „öffentliche Parks und Gärten“ das Symbol für den Neumond war, denn ich begann erst abends mich den astrologischen Ebenen zu widmen.

Die Energie des Neumondes, Sabisches Symbol nach Interpretation von Dane Rudhyar:

Phase 55 (25° Stier): Ein riesiger öffentlicher Park.

Schlüssel: Die Kultivierung natürlicher Energien zu Nutzen und Belebung der Gemeinschaft.

In diesem Schlußstadium der Symbolfolge, die sich mit emotional-kulturgebundenen Wertmaßstäben beschäftigt, werden wir Zeuge der positiven und eindrucksvollen Resultate der gemeinschaftlichen Bemühung der Menschen, in Frieden zu leben und Augenblicke der Entspannung zu genießen. Der öffentliche Park ist bestimmt und wird erhalten zur Freude aller Menschen in der Stadt.

Dies ist ein Symbol für GEMEINSCHAFTLICHES VERGNÜGEN UND FREUDE. Das Individuum findet sich durch die Produkte seiner Zivilisation emotional erhoben, aus dem Empfinden heraus, zu einem großen, organisierten, friedlichen Ganzen zu »gehören«.

Weiterlesen

Happy Beltane, meine Wünsche für eine wunderschöne Mainacht

ganz berührt bin ich vom Lesen der Mary Magdalenen Trilogie von Kathleen McGowan, und ich mag die Worte, die mich so berührten, als Gruß in den Mai in die Welt geben:

Es gibt drei Versprechen, die in der Morgenröte der Zeit gegeben worden sind, und jede ist heilig.
Das Erste Versprechen hast du Gott gegeben, deiner Mutter und deinem Vater im Himmel. Es steht für die Göttliche Sendung, die du als Abbild deiner Schöpfer erfüllen sollst. Sie ist der Grund für die Fleischwerdung, das reinste Ziel deiner Seele.
Das zweite Versprechen hast du der Familie des Geistes gegeben, in der du geschaffenwurdest und der du bis in alle Ewigkeit angehören wirst. Es steht für deine Verbindung mit jeder einzelnen Seele deiner Familie und dafür, dass du ihnen bei der Erfüllung ihrer Sendung helfen wirst, so wie sie dir helfen werden.
Das Dritte Versprechen hast du dir selbst gegeben. Es steht für deine Sehnsucht zu lernen, zu wachsen und zu lieben.
Erfülle diese Versprechen, denn sie sind heilig vor allen anderen. Gedenke ihrer stets und huldige ihnen, und du wirst die größte Freude erfahren, die der Menschheit zuteil werden kann. Handle nicht wider deine heiligen Versprechen, denn dies ist das Zeichen der Sünde.
Wer Ohren hat zu hören, der höre
Aus dem Buch der Liebe, wie es im Libro Rosso bewahrt worden ist.

Eine wundervolle Nacht in den Mai,
Happy Beltane, mit einem Gruß der 6 blättrige Rose, (die Formen, die die Liebe annehmen kann)

Quellenangabe: Zitat aus dem Buch:
Testament Jesu von Kathleen McGowan
Originaltitel in Englisch: the Book of Love)

Bild: Wikipedia, Labyrinth von Chartres,

Lebe in deinem eigenen Licht: ein neues Buch von Tom Kenyon mit den Hathoren

Tom Kenyon hat ein neues Buch veröffentlicht… und es klingt spannend. Wen die Technik des „Zeitlinienspringens“ interessiert, Tom hat auf seiner Seite Texte der Hathoren dazu veröffentlicht (English-Link: The Art of Jumping Timelines) – (Deutsch-Link: Die Kunst des Zeitlinienspringens)

Die Erde stellt ein bemerkenswertes Experiment dar. Aus Tausenden von Welten wurde hier genetisches Material deponiert. Zusammen mit all den emotionalen Codierungen und Erfahrungen all dieser Planeten und Arten bildete es die Grundlage für DAS GROSSE EXPERIMENT. Es gibt andere Zeitlinien, auf denen dieses Experiment nicht gelingt. Doch bei euch, mit denen wir dieses Gespräch führen, bei euch gelingt es, und deshalb geht ihr durch den Aufstiegsprozess. Wenn ihr erkennt, dass ihr Schöpferwesen seid, könnt ihr eure Version der Wirklichkeit verwandeln – trotz aller negativen Aspekte und manipulativen Spiele. Und wenn sich ausreichend viele von euch für eine andere Version der Wirklichkeit entscheiden, erzeugt das eine ganz neue Zeitlinie, durch die sich die gegenwärtigen Ereignisse verändern und eine ganz neue Welt entstehen wird.
Es bleibt also nur eins zu tun: Träumt euren schönsten Traum!

Hier geht’s zum Buch